Alle Kategorien
Suche

Plissee - Reparaturanleitung fürs Rollo

Rollos aus Plissee sind sehr einfach aufgebaut, daher gibt es wenige Defekte bei diesen Systemen. Lediglich die Schnüre können bei diesen Rollos reißen. Mithilfe dieser Reparaturanleitung können Sie diese problemlos erneuern.

Die Schnur lässt sich beim Plissee-Rollo leicht austauschen.
Die Schnur lässt sich beim Plissee-Rollo leicht austauschen.

Was Sie benötigen:

  • Ersatzschnur
  • eventuell Zubehörset des Herstellers
  • Schraubenzieher
  • Blumenbindedraht/Feuerzeug/Klebstoff

Grundsätzliches zum Aufbau von Plissee-Rollos

  • Das Rollo besteht aus einer Stoffbahn, die in Plisseefalten gelegt ist. Die Falten sind dauerhaft und sehr exakt ausgeführt. Sie können den Stoff jederzeit zu einem Bündel zusammendrücken, da sich die Falten genau aufeinanderlegen.
  • In dem Stoff befinden sich Lochreihen, deren Löcher beim Zusammenfalten exakt übereinanderliegen. Je nach Breite des Rollos gibt es drei oder mehrere solcher Lochreihen. In diesen Löchern verlaufen die Schnüre des Rollos. Damit die Schnüre immer gut gespannt sind, werden die Schnüre an Federn befestigt.
  • Der genaue Verlauf der Schnüre ist bei den Plissee-Rollos je nach Hersteller unterschiedlich. Ziehen Sie die alten Schnüre daher nicht sofort heraus. Notieren Sie sich, wo diese eingehängt sind, machen Sie, wenn möglich, ein Foto davon.
  • Oben und unten haben die Rollos eine Schiene, die bei den meisten Modellen seitlich mit Klammern gesichert sind. Diese werden entweder nach oben abgezogen oder einfach zur Seite weggeschoben.
  • Die meisten Hersteller bieten Sets mit Schnüren, Ersatzklammern und Haltern an. Sie können auch Schnur in passender Dicke aus dem Segelzubehör verwenden. Bei manchen der Sets ist eine Reparaturanleitung des Herstellers dabei.

Reparaturanleitung zum Austausch der Schnüre

  1. Nehmen Sie das Rollo vom Fenster ab. Demontieren Sie Griffe, Halter und Klammern, die an den Schienen angebracht sind. Diese sind oft unter Abdeckungen, die einfach abgezogen werden können. Darunter sehen Sie die Schrauben.
  2. Ziehen Sie nun die obere und die untere Schiene ab. Nun können Sie den Verlauf der Schnüre sehen. Fotografieren Sie, wo diese wie montiert sind, oder fertigen Sie eine Skizze an. Jetzt können Sie die alte Schnur entfernen und die neue Schnur auf das richtige Maß zuschneiden.
  3. Drücken Sie das Rollo zu einem kleinen Paket zusammen. Fädeln Sie ein Ende der Schnur rechts außen von oben nach unten durch die Löcher im Plissee. Diese wird bei den meisten Modellen nun unten durch eine Feder geführt. Ziehen Sie das andere Ende oben durch die Feder und von oben nach unten durch die Löcher in der Mitte. Verknoten Sie die beiden Enden. Tipp: Die Schnur lässt sich besser durchfädeln, wenn Sie diese an einem dünnen Draht befestigen. Eine andere Methode ist es, die Enden mit einem Feuerzeug zu verschmelzen oder mit Klebstoff zu versiegeln. Die Schnur bekommt dadurch eine harte Kappe wie ein Schnürsenkel.
  4. Nachdem Sie alle Schnüre wie beschrieben eingezogen haben, legen Sie die Enden der rechten Schnur nach rechts und die der linken nach links. Schieben Sie die Schienen wieder auf und montieren Sie alle Beschlagteile, die Sie im ersten Schritt entfernt haben.

Jetzt können Sie das Plissee-Rollo wieder montieren. Die in der Reparaturanleitung genannten Federn sind nicht bei allen Modellen an der gleichen Stelle. Richten Sie sich immer danach, wie die Schnüre in Ihrem Rollo verlaufen.

Teilen: