Alle Kategorien
Suche

Rollo selber bauen - Anleitung

Ein Raffrollo selber zu bauen ist überhaupt nicht schwer. Kunterbunt oder in einer gediegenen Farbe - Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Versuchen Sie es doch einmal!

Aus Stoff kann man alles mögliche zaubern - sogar ein Rollo.
Aus Stoff kann man alles mögliche zaubern - sogar ein Rollo.

Was Sie benötigen:

  • Stoff nach Wahl, ca. 150 cm breit
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • 2 Holzleisten, ca. 2 cm stark und 146 cm breit
  • Raffband (doppelt so lang wie die gewünschte Länge des Rollos)
  • Schnur (3-mal so lange wie die gewünschte Länge des Rollos)
  • 4 Ringschrauben
  • 2 kleine Ringhaken
  • 1 große Perle
  • evtl. Dübel

Die Vorbereitungen für den Bau des Rollos

  1. Schlagen Sie den Stoff links und rechts ca. 1 cm um. Oben und unten sollte der Saum 4 cm breit sein, da hier die Holzleisten eingeführt werden.
  2. Stecken Sie alles mit Stecknadeln fest, damit nichts verrutscht.
  3. Nun vernähen Sie die Säume mit Ihrer Nähmaschine. Der Grundstock Ihres selber gebauten Rollos ist somit bereits gemacht.

Das Selberbauen des Rollos beginnt

  1. Steppen Sie links und rechts Raffrolloband auf den Stoff. Lassen Sie circa 10 cm Abstand zu den jeweiligen Seiten.
  2. Führen Sie nun die Holzleisten oben und unten in die Säume ein. Sie sollten sofort die Ringschrauben durch den Stoff hindurch in den Holzleisten festdrehen, damit nichts mehr verrutschen kann und der Aufwand des Bauens nicht umsonst war.
  3. Fädeln Sie die Schnur durch die Ösen des Raffrollobands hindurch. 
  4. Verknoten Sie die Schnur in der untersten Öse und führen Sie diese erst durch alle Ösen auf einer Seite hindurch, dann durch die erste Ringschraube zur anderen und dann auf der rechten Seite von oben nach unten durch alle anderen Ösen hindurch. 
  5. Das Gleiche machen Sie mit der anderen Schnur. Nur fangen Sie hier natürlich auf der anderen Seite an und führen die Schnur von unten nach oben und dann auf die Ringschrauben auf die andere Seite und durch die restlichen Ösen hindurch.
  6. Nun ist das von Ihnen selber gebaute Rollo schon fast fertig. Bauen Sie noch zwei Ringschrauben von oben in die Holzleisten. 
  7. Befestigen Sie Ringhaken an der Wand (hiefür sind Dübel notwendig) oder im Fenster
  8. Hängen Sie das Rollo mithilfe einer Schnur auf. Achten Sie darauf, dass alles stabil ist und nicht gleich hinunterfällt, wenn Sie daran ziehen.
  9. Fassen Sie zuletzt die Schnüre zusammen. Verwenden Sie am besten eine große Perle, durch die Sie die Schnüre zusammenhalten können.
  10. Sinnvoll wäre noch eine Wandhalterung, damit die Schnüre nicht in der Mitte herunterhängen und alles ein schönes Bild ergibt.
Teilen: