Alle Kategorien
Suche

Pilz-Rahm-Soße - so gelingt sie

Pilz-Rahm-Soße passt ideal zu Schweinefilet und Semmelknödeln. Mit den richtigen Zutaten und wenig Aufwand können Sie die Soße schnell und einfach selbst zubereiten.

Pilze sind die Hauptzutat der Rahm-Soße.
Pilze sind die Hauptzutat der Rahm-Soße.

Was Sie benötigen:

  • Pilze
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Prise Kümmel
  • 200 ml Sahne
  • 1 Streifen Zitronenschale
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 2 EL Stärke
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml Brühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Mixer
  • Sieb

Pilz-Rahm-Soße einfach selber zubereiten

  1. Beginnen Sie mit der Zubereitung Ihrer Pilz-Rahm-Soße, indem Sie als Erstes eine mittelgroße Zwiebel schälen und anschließend fein würfen.
  2. Geben Sie dann das Pflanzenöl in einen Topf und die Zwiebelwürfel dazu, die Sie nun darin andünsten, bis sie glasig sind.
  3. Füllen Sie jetzt die Gemüsebrühe auf, geben Sie ein großes Lorbeerblatt dazu und lassen Sie die Zwiebeln darin zehn Minuten garen.
  4. Danach nehmen Sie das Lorbeerblatt wieder aus dem Topf, gießen Sahne auf und schäumen das Ganze mithilfe eines Stabmixers kurz und kräftig auf.
  5. Anschließend wird die Rahm-Soße durch ein Sieb passiert und mit Stärke gebunden.

Die Champignons im Sahne-Sud richtg würzen

  1. Dafür rühren Sie die Speisestärke, mit etwas kaltem Wasser, an.
  2. Geben Sie die Stärke nun langsam in Rahm-Soße. Lassen Sie diese weitere zwei Minuten köcheln und rühren Sie die Soße, während dessen, glatt.
  3. Anschließend geben Sie die kalte Butter dazu, die Sie in die Soße hinein mixen.
  4. Jetzt fügen Sie außerdem einen Streifen unbehandelte Zitronenschale  sowie die Knoblauchzehe dazu und lassen die Zutaten 10 Minuten ziehen, bevor Sie diese wieder herausnehmen.
  5. Würzen Sie die Pilz-Rahm-Soße mit gemahlenem Kümmel, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer aus der Mühle und der frisch gehackten, krausen Petersilie.
  6. Schneiden Sie frische Pilze klein und braten Sie diese, bei mittlerer Temperatur, circa fünf Minuten, unter der Zugabe von Salz und Pfeffer, in Pflanzenöl, an. Lassen Sie die Pilze gut abtropfen, bevor Sie sie in die Soße geben.

Die fertige Pilz-Rahm-Soße passt ideal zu Semmelknödeln und Schweinefilet.                

Teilen: