Alle Kategorien
Suche

Pferde und Ponys - Unterschied fachgerecht erklärt

Umgangssprachlich wird der Begriff Pony für "kleine Pferde" verwendet, die besonders niedlich aussehen. Tatsächlich ist der einzige bedeutende Unterschied für die Definition lediglich die Größe. Doch ab welcher Größe genau zählen Ponys nicht mehr zu den "kleinen Pferden"?

Das Leben ist zu kurz, um nur Dressur zu reiten.
Das Leben ist zu kurz, um nur Dressur zu reiten.

Ponys - gut geeignet für kleine, zierliche Menschen und Kinder

  • Bei Wettkämpfen zählt jedes Pferd mit einer Größe unter 1,48 m zu den Ponys. Gemessen wird nicht die Höhe zwischen Kopf und Fuß, sondern ab der Widerristhöhe (Stockmaß).
  • Der Widerrist befindet sich zwischen Hals und Rücken des Pferdes und bezeichnet den erhöhten Übergang zwischen den beiden.
  • Umgangssprachlich wird mit einem Pony einfach ein Pferd bezeichnet, das auf den ersten Blick recht klein wirkt.
  • Für Kinder sind Ponys besonders gut geeignet. Bei den Gangarten Trab und Galopp müssen die Bewegungen des Pferdes mit dem eigenen Körper ausbalanciert werden, um einen guten Halt auf dem Rücken zu gewährleisten. Kinder oder sehr zierliche, kleine Menschen schaffen das auf dem großen Rücken eines Pferdes oft nicht und es ist für unerfahrene Kinder zu gefährlich auf einem großen Pferd, zu galoppieren.
  • Die bekannteste Ponyrasse stellen wohl die Shetlandponys dar. Trotz Ihrer Größe haben Sie einiges an Kraft und können das doppelte Ihres eigenen Gewichts ziehen.
  • Die Kraft eines kleinen Ponys sollten Sie lieber nicht unterschätzen! Wenn Sie es ärgern und es austritt, ist der Schmerz überraschend groß.

Große, anmutige Pferde für Erwachsene und erfahrene Reiter

  • Dementsprechend wird jedes Pferd ab einer Widderisthöhe von 1,48 m auch nicht mehr als Pony bezeichnet.
  • Für erfahrene Reiter und Erwachsene sind Pferde besser geeignet. 
  • Pferde kommen mit dem Gewicht eines Erwachsenen besser zurecht als Ponys und können somit auch besser laufen und springen.
  • Die größte Pferderasse stellen die Shire Horse mit einer durchschnittlichen Widderristhöhe von 1,78 m und einem Maximalgewicht von 1200 kg dar.
Teilen: