Alle Kategorien
Suche

PE-Folie kleben

PE-Folien sind stabil und elastisch. Sie werden zur Herstellung von Abdeckplanen, Teich- und Gewächshausfolien verwendet. Auch wenn das Material recht robust, verrottungsbeständig und daher auch sehr langlebig ist, kann es durch äußere Umstände dennoch zu Beschädigungen kommen. In diesem Fall müssen Sie die Plane jedoch nicht vollständig austauschen. Denn Sie können auch spezielle Dichtungsbänder auf die schadhaften Stellen kleben und sie somit reparieren.

PE-Folien können Sie reaparieren.
PE-Folien können Sie reaparieren.

Was Sie benötigen:

  • Heißluftgerät
  • Schere
  • Andrückroller
  • PE-Abdichtungsklebeband

PE-Folie reparieren

Durch den Gebrauch kann es auch zu kleinen Beschädigungen wie Rissen oder Löchern kommen, auch wenn die PE-Folien im Allgemeinen stabil und dehnfähig sind. Sie können die schadhaften Stellen jedoch reparieren.

  • PE-Polyethylen-Teich- oder Gewächshausfolien sind beständig gegen Laugen und Chemikalien. Dennoch können mechanische Einflüsse oder UV-Strahlen Schäden am Material hervorrufen.
  • PE-Folien lassen sich in der Regel nicht kleben, denn die meisten Kunststoffkleber sind für dieses Material nicht geeignet.
  • Alternativ können Sie jedoch spezielle Dichtungsklebebänder verwenden, um die Plane zu reparieren. Diese sind äußerst schmiegsam und dehnfähig, sodass sie leicht verarbeitet werden können.
  • Das Abdichtungsband ist mit einem speziellen Reinacrylkleber versehen, der eine extrem hohe Klebekraft aufweist. Zudem ist er äußerst alterungsbeständig, hitze- und kältebeständig und UV-stabil.
  • PE - oder Polyethylen ist ein thermoplastischer Kunststoff. Er hat die spezielle …

  • Sie können das Klebeband zum luftdichten Verkleben von Überlappungen und Anschlüssen verwenden.  Darüber hinaus können Sie damit auch kleine Beschädigungen reparieren.

Plane richtig kleben

Gegenüber PVC-Folien weisen Polyethylen-Planen einige Vorteile auf. Was die Reparatur betrifft, so sind PVC-Folien jedoch im Vorteil, denn sie können einfach mit einem speziellen Kunststoffkleber repariert werden. Bei Polyethylen-Teichfolien ist das jedoch etwas schwieriger beziehungsweise mit Kleber nicht möglich.

  • Polyethylen-Folien können Sie aber alternativ auch mit Heißluft verbinden oder reparieren. Wenn Sie mehrere einzelne Folienbahnen, zu einer großen Plane, miteinander verbinden wollen, schneiden Sie diese als Erstes passgerecht zu.
  • Die Bahnen werden leicht überlappt und dann mit einem speziellen Heißluftgerät verschweißt. Mit einer Andrückrolle fahren Sie fest über die Nähte.
  • Kontrollieren Sie anschließend die Schweißnähte, ob sie lückenlos dicht sind.

PE-Folien können Sie nicht mit Kunststoffkleber, dafür aber mit speziellen Klebebändern oder einem Heißluftföhn reparieren.

Teilen: