Alle Kategorien
Suche

Parkplatz - die Abmessungen von Stellplätzen beachten Sie so

Wer einen Parkplatz planen möchte oder dies nach der Stellplatzverordnung muss, sollte sich mit den Abmessungen von Parkplätzen oder einem Stellplatz vertraut machen.

Das sollten Sie über die Abmessungen wissen.
Das sollten Sie über die Abmessungen wissen. © w.r.wagner / Pixelio

Definition und Bemaßung eines Parkplatzes  

Ein Parkplatz ist nach der üblichen Auslegung eine Anlage für den ruhenden Verkehr, die aus einer Ansammlung von Stellplätzen besteht. Die Abmessungen können unterschiedlich sein:

  • Für einen Stellplatz wird eine Breite von 2,30 bis 3,50 (für Behinderten-Parkplätze) veranschlagt. Bei normierten Stellplätzen ist eine Breite von 2,50 m vorgesehen.
  • Als notwendige Länge für einen Parkplatz werden 5 m angesehen, wenn das Fahrzeug im 90°-Winkel zur Straße abgestellt wird und 6,50 m, wenn es parallel zur Straße angestellt werden soll. Diese Längen beinhalten den notwendigen Abstand zum Rangieren. Bei schräger Anordnung kann es daher Abweichungen in den Abmessungen geben.

Das ist bei den Abmessungen zu beachten

Wenn Sie einen öffentlichen Parkplatz anlegen wollen oder nach einer Stellplatzverordnung dazu gezwungen sind, einen Privatparkplatz anzulegen, müssen Sie - je nach Bundesland - die Garagenordnung, die RAR (Richtlinien für die Anlagen des ruhenden Verkehrs) und die EAR (Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs) beachten. Folgende Angaben können daher nur als Richtwerte gelten:

  • Ihr Parkplatz darf in Ausnahmefällen eine Mindestbreite von 2,30 m haben, wenn er überwiegend von Mittelklasse oder Kleinwagen genutzt werden wird und es wenige Fahrzeugwechsel geben wird, z. B. für Dauerparker. Ansonsten sollte er 2,50 m breit sein.
  • Sollte die Parkfläche von einer Mauer, Hecke oder einem anderen Hindernis einseitig begrenzt sein, müssen Sie ihn 2,85 m breit planen, gibt es beidseitig ein solches Hindernis, sind 2,90 m angemessen. In Ausnahmefällen (siehe Punkt 1) kann er mindestens 2,60 bzw. 2,70 m breit sein.
  • Für die Länge des Parkplatzes planen Sie beim genannten Ausnahmefall 4,00 m ein, in der Regel 4,30 m, sofern das Fahrzeug 0,70 m über die Stellfläche hinausragen kann, z. B. über einen niedrigen Bordstein oder ein Blumenbeet.  Wenn es keine solche Möglichkeit des Überhangs gibt, muss die Fläche 4,70 m bzw. 5,00 m lang sein.

Das sind die üblichen Abmessungen für einen einzelnen Stellplatz, wie die Maße eines Parkplatzes zu wählen sind, kommt auf die Art der Zufahrt zu den Plätzen an.

Teilen: