Was Sie benötigen:
  • Wolle zum Verfilzen
  • 1 Paar Stricknadeln
  • 1 Nadelspiel
  • 1 Stopfnadel zum Vernähen der Fäden

Diese Anleitung steht für einen Pantoffel der Größe 40 - bei kleineren oder größeren Schuhen erhöhen oder verringern Sie einfach die Maschenzahl. Verwenden Sie zum Filzen speziell geeignete Wolle (als solche ausgewiesene Filzwolle oder Wolle mit sehr hohem Schurwollanteil). Die Anschlagszahl ist für Garn und Nadelstärke 7 - 8 ausgelegt. Das kann allerdings etwas variieren, da es erstens auf die Wolle selbst und zweitens auch auf Ihre Stricktechnik (locker oder eher fest) ankommt.

Pantoffel filzen - so stricken Sie den "Rohling" nach Anleitung

  1. Schlagen Sie ca. 36 Maschen an (die Breite des Anschlags muss 30 cm betragen). Lassen Sie einen relativ langen Anfangsfaden hängen, dieser wird später zum Vernähen verwendet.
  2. Stricken Sie im nächsten Schritt 36 Reihen einfach glatt rechts (d. h. Hinreihe rechts, Rückreihe links).
  3. Ist dieser erste Teil beendet, nehmen Sie das Nadelspiel zur Hand. Teilen Sie nun die 36 Maschen gleichmäßig auf 4 Stricknadeln auf.
  4. Beginnen Sie die Arbeit, indem Sie die Runde schließen. Stricken Sie ab jetzt ausschließlich mit rechten Maschen.
  5. Nach 32 Runden beginnen Sie mit den Abnahmen für die Spitze des Pantoffels. Stricken Sie in jeder Runde jeweils die ersten beiden Maschen jeder einzelnen Nadel rechts zusammen, bis sich nur noch 2 Maschen auf jeder Nadel befinden.
  6. Schneiden Sie den Faden ab und ziehen Sie ihn mithilfe der Stopfnadel durch alle übrigen Maschen hindurch. Das Ganze wird fest zusammengezogen und vernäht.
  7. Die Pantoffelform ist jetzt schon sehr gut zu erkennen. Zum Schluss wird noch die Fersennaht (anfängliche Anschlagsreihe) mit dem Anfangsfaden geschlossen.
  8. Der Rohling ist fertig und sollte nun insgesamt ca. 42 cm lang sein. Fertigen Sie den 2. Pantoffel auf die gleiche Weise.

Der letzte Schritt - das Filzen - geschieht nun in der Waschmaschine.

Filzen in der Waschmaschine - Hinweise

  • Waschen Sie die beiden Pantoffeln bei 40 °C in der Waschmaschine. Verwenden Sie am besten ein Feinwaschmittel.
  • Sollten die Schuhe zu groß sein oder das Maschenbild zu sehr zu erkennen sein, wiederholen Sie den Waschvorgang.
  • Nach dem Maschinengang müssen die Pantoffeln kräftig in Form gezogen werden. Wer die Möglichkeit hat, kann alte Leisten zum Formen verwenden. Sind die Hausschuhe für Sie selbst, empfiehlt es sich, diese noch nass anzuziehen und ein paar Schritte damit zu gehen. So passen sie sich speziell Ihrem Fuß an. Natürlich können Sie die Filzwerke auch einfach mit Zeitungspapier oder Küchenpapier fest ausstopfen.
  • Lassen Sie die Pantoffeln richtig durchtrocknen.

Diese Anleitung lässt sich leicht abwandeln: Stricken Sie verschiedenfarbige Streifen in die Pantoffeln oder häkeln Sie eine Borte an den Schuhrand. Auch sehen gehäkelte und ebenfalls gefilzte Blumen sehr schön aus. Nähen Sie diese einfach zum Schluss auf den fertigen Pantoffel.