Alle Kategorien
Suche

Paket an Hermes Paketshop schicken - so geht's

Wer wenig zu Hause ist, kann seine Sendung an den Hermes Paketshop schicken lassen. Dort können Sie es dann abholen. Es wird bis zu zehn Werktage dort aufbewahrt, bevor es an den Versender zurückgeschickt wird. Damit der Versand des Pakets reibungslos abläuft, müssen Sie einige Dinge beachten.

Die Empfänger-Adresse muss richtig ausgefüllt sein.
Die Empfänger-Adresse muss richtig ausgefüllt sein.

Was Sie benötigen:

  • Drucker

So finden Sie den nächsten Hermes-Paketshop

  1. Damit der Empfänger einer Sendung keine weiten Fahrtwege in Kauf nehmen muss, können Sie über den Paketshop-Finder auf der Hermes-Homepage den Shop heraussuchen, der am nächsten am Empfänger liegt.
  2. Gehen Sie dazu auf die Homepage und klicken in der Menüleiste auf "Paketshop finden".
  3. Nun öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie die Adresse des Empfängers eintragen müssen. Klicken Sie nach der Eintragung auf "Suchen".
  4. Danach gelangen Sie zu einer neuen Seite, die Ihnen alle Hermes-Shops im Umkreis anzeigt. Diese Anzeige ist mit einer Karte ausgestattet und links neben der Karte finden Sie dann noch die genaue Firmenbezeichnung, Anschrift und Entfernung des Shops zur eigentlichen Empfängeradresse.
  5. Wählen Sie nun entweder den aus, den der Empfänger sich wünscht, oder optional den, der am nächsten an der Empfängeradresse liegt.

Mit Online-Paketschein ein Hermes Paket verschicken - Ausfüllhinweise

  1. Um einen Online-Paketschein auszufüllen benötigen Sie außer dem PC auch noch einen Drucker. Auf der Homepage von Hermes können Sie unter dem Menüpunkt "Päckchen & Pakete verschicken" den Schein ausfüllen.
  2. Zuerst geben Sie daher bitte ein, welche Paketklasse - also in welcher Größe - Sie versenden möchten. Dort müssen Sie auch auswählen, ob die Sendung bei Ihnen zu Hause abgeholt wird, oder ob Sie diese in den Hermes-Shop bringen. Auch muss eingetragen werden, wie viele Sendungen verschickt werden.
  3. Das S-Paket kann als günstiges Shop2Shop-Paket versendet werden, sofern Sie diese Option gewählt haben, können Sie etwas weiter unten auf der Seite über den Paketshopfinder wieder die richtige Adresse auswählen und für Ihre Sendung übernehmen. Außerdem sollten Sie den Empfängernamen in jedem Fall in den weiteren Empfängerdaten eintragen, da sonst die Sendung im Shop nicht zugeordnet werden kann.
  4. Sollte die Sendung kleiner oder größer sein, müssen Sie die Adresse vom Hermes-Shop selbst dort eintragen. Auch hier darf der Name des Empfängers nicht fehlen.
  5. Sofern die Abholung an der Haustür gewünscht ist, müssen Sie bei Punkt 3 "Wann dürfen wir die Sendung abholen?" ein Datum eintragen. Es darf kein Sonn- oder Feiertag sein.
  6. Im nächsten Schritt füllen Sie bitte noch ihre Absenderdaten vollständig aus und bestätigen mit den beiden Häkchen die AGBs sowie dass Sie die Wertgrenze von 500 Euro nicht überschritten haben.
  7. Klicken Sie nun noch auf "Paketschein erstellen" und es öffnet sich ein neues Fenster, in welchem der Schein angezeigt und ausgedruckt werden kann.
  8. Sollten Sie keinen Drucker besitzen, gibt es auch manuelle Versandscheine, die im Shop zum Ausfüllen ausliegen. So müssen Sie nur die Adresse des Empfänger-Shops notieren und können den Rest direkt im Hermes-Shop Ihrer Wahl erledigen.

Sendungen mit Hermes zu verschicken, ist nicht besonders schwer, lediglich die Empfänger- und Absenderdaten sollten korrekt und gut leserlich ausgefüllt sein, damit es keine Komplikationen gibt.

Teilen: