Alle Kategorien
Suche

Ostseebad Nienhagen - Reisetipps zum Urlaub mit Hunden

Das Ostseebad Nienhagen ist im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gelegen und gehört zum Landkreis Rostock. Im Gegensatz zu einigen anderen Bädern und Gemeinden an der Ostsee sind auch Urlauber mit Hunden in der Gemeinde durchaus willkommen. Wenn Sie zudem einige Reisetipps nutzen, kann es ein toller Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Freund an der Ostsee werden.

Strandurlaub mit Hund im Ostseebad Nienhagen
Strandurlaub mit Hund im Ostseebad Nienhagen © daniel_stricker / Pixelio

In erster Linie verbringen Touristen im Ostseebad Nienhagen einen Strandurlaub, aber es gibt durchaus auch einige andere mögliche Aktivitäten in der unmittelbaren Umgebung.

Was können Urlauber mit Hund in Nienhagen unternehmen?

  • Zunächst einmal ist es für Hundehalter sehr erfreulich, dass ein spezieller Hundestrand vorhanden ist, an dem Sie Ihren Vierbeiner laufen lassen können. Der Hundestrand ist in dem Sinne kein Geheimtipp mehr, sondern bestens bekannt in der Region. Er hat eine Länge von rund 850 Metern und ist knapp einen Kilometer vom Hauptstrand entfernt. Der Hundestrand verläuft von Nienhagen bis Börgerende.
  • Wenn Sie Urlaub mit ihrem Hund machen möchten, dann kennen Sie vielleicht das Problem, eine geeignete Unterkunft zu finden. Auch dies ist in der in der Ostseegemeinde möglich, denn es werden diverse Ferienwohnungen und Ferienhäuser angeboten, in denen auch Haustiere erlaubt sind. Mitunter ist sogar extra ein Garten vorhanden, in dem sich Ihr Hund austoben kann.
  • Aber nicht nur am Hundestrand, sondern auch am gesamten „restlichen“ Strand, der sich über eine Länge von insgesamt drei Kilometern erstreckt, sind Hunde willkommen. Sehr zu empfehlen ist ein Spaziergang am Abend, da es dann etwas ruhiger ist und Sie das Meer, den Wind und den Sand mit Ihrem Hund zusammen genießen können.

Was Sie im Ostseebad mit dem Hund noch unternehmen können

  • Neben einem ausgiebigen Strandspaziergang können Sie im Ostseebad noch mehr mit Ihrem Hund unternehmen. Besuchen Sie zum Beispiel den bekannten „Gespensterwald“. Der Gespensterwald ist ein großer Mischwald, der sich auf mehr als 180 Hektar Fläche erstreckt. Der Mischwald ist oberhalb der Steilküste zu finden und zum ruhigen Durchwandern optimal geeignet, natürlich auch mit Hund.
  • Ebenfalls zu empfehlen ist ein Besuch der benachbarten Orte Heiligendamm, Kühlungsborn und Bad Doberan. Besonders das Seebad Heiligendamm ist weit über die Region hinaus bekannt und wird auch als „weiße Stadt am Meer“ bezeichnet. Hier lohnt sich auch ein Besuch des weltberühmten Kempinski Grand Hotels, in dem schon viele Staatsmänner aus aller Welt beherbergt wurden.
Teilen: