Alle Kategorien
Suche

ODT-Datei öffnen - so gelingt's

Solchen, die viel mit der Bearbeitung von Dokumenten zu tun haben, wird die Endung .ODT bekannt sein. Was sich dahinter versteckt und wie Sie Datei öffnen können, erfahren Sie hier.

ODT-Dateien sind kein Hindernis: So können Sie sie öffnen.
ODT-Dateien sind kein Hindernis: So können Sie sie öffnen.

Wie Sie eine ODT öffnen können

  1. Gehen Sie auf die Webseite von Apache, wo Open-Office als Download Angeboten wird. Klicken Sie hier auf "Download" und warten Sie auf die Weiterleitung zur nächsten Seite.
  2. Lesen Sie sich nun den ersten Absatz durch. Ist das hier erkannte Betriebssystem (Windows bzw. Mac OS) sowie die Sprache (German) korrekt, klicken Sie auf einfach auf die Beschreibung. Sollte die vorgegebene Version nicht korrekt sein, können Sie unter "Get all plattform und languages" eine Übersicht der unterstützten Betriebssysteme und Sprachen erhalten.
  3. Nach dem Download trennt Sie wenig vom Öffnen der ODT-Datei. Starten Sie die Installation von Open Office per Doppelklick auf das Installationssymbol und befolgen Sie die hier erscheinenden Anweisungen.
  4. Nun können Sie die ODT-Datei über Open-Office öffnen und sogar bearbeiten. Benutzen Sie die Anwendung wie ein normales Textverarbeitungsprogramm und speichern Sie die Datei anschließend wieder ab.

ODT mit Microsoft Word öffnen

  • Verfügen Sie über eine aktuelle Version von Microsoft Word, so ist auch in diesem Programm bereits eine Unterstützung für ODT-Dateien vorhanden und das Öffnen geschieht vollkommen unkompliziert.
  • Bei älteren Word-Versionen können Sie die Kompatibilität mit ODT-Dateien herstellen, indem Sie zuvor ein entsprechendes Plugin herunterladen und es installieren. Ihr Programm wird darauf um zusätzliche Optionen erweitert, die Ihnen das Öffnen der Dateien ermöglichen.

ODT-Dateien mit dem TextMaker Viewer öffnen

  • Verfügen Sie weder über das OpenOffice-Programmpaket noch über Microsoft Word aus der Office-Suite, so können Sie ein anderes kompaktes Programm, nämlich den TextMaker Viewer, herunterladen, der Ihnen das Öffnen von ODT-Dateien ermöglicht.
  • Die Software ist, neben zahlreichen anderen, ebenfalls in der Lage das Format OpenDocument Text, kurz: ODT, darzustellen. Sie sollten jedoch wissen, dass mit dieser Software lediglich das Öffnen und Ausdrucken dieser Dateien ermöglicht wird, jedoch nicht das Bearbeiten ebendieser Dokumente. Zu diesem Zweck sollten Sie dann vielleicht doch in Erwägung ziehen, dem OpenOffice-Paket eine Chance zu geben.

Die Vorteile dieser Dateien kennenlernen

  • Kosten: Anders als Microsoft Office ist Open Office völlig kostenlos erhältlich - und wird permanent weiterentwickelt. Als ernstzunehmende Alternative lassen sich hier auch Präsentationen, Tabellen und Datenbanken erstellen. 
  • Erreichbarkeit: Open Office kann bequem und ohne Registrierung von jedem Computer der Welt über das Internet heruntergeladen werden. Bequem kann man darauf vertrauen, dass wirklich jeder, auch wenn erst nach einer Installation, eine ODT-Datei öffnen kann.
  • Kompatibilität: Open Office öffnet und bearbeitet nicht nur ODT-Dateien, sondern auch Dokumente von Microsoft Office. Daher dürfte die Anwendung auf vielen Computern immer bereit zum Einsatz sein.

Weiterer Autor: Leon Schwarz

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel