Alle Kategorien
Suche

Oberschenkelumfang reduzieren - mit diesen Übungen kann es klappen

Mit einer Kombination aus Kraftübungen und Ausdauertraining kann man den Oberschenkelumfang schnell reduzieren. Die Übungen helfen Ihnen dabei.

Mit Training lässt sich der Oberschenkelumfang schnell reduzieren.
Mit Training lässt sich der Oberschenkelumfang schnell reduzieren.

Übungen, um Gewicht zu reduzieren

  • Mit Ausdauerübungen reduzieren Sie das Gewicht und somit auch den Oberschenkelumfang.
  • Dabei reicht es schon, wenn Sie 3-5 Mal in der Woche ein Ausdauertraining einlegen, ob Sie laufen, walken oder schwimmen oder im Studio Kurse besuchen, ist egal, Hauptsache der Stoffwechsel kommt in Schwung und die Fettverbrennung wird angekurbelt.
  • Zusätzlich bauen Sie so auch Muskeln an den Oberschenkeln auf, was dabei hilft, den Oberschenkelumfang zu reduzieren.

Übungen, die den Oberschenkelumfang verringern

Varianten der Kniebeugen sind eine sehr effektive Methode um den Oberschenkelumfang zu reduzieren. Beginnen Sie mit folgenden Übungen:

  1. Stellen Sie sich in Schrittposition auf, das rechte Bein steht vorne und ist leicht gebeugt, das linke Bein ist zurückgestellt und steht auf den Zehenspitzen. Der Oberkörper ist so aufrecht es geht. Zusätzlich können Sie noch leichte Gewichte in die Hände nehmen. Nun gehen Sie mit dem rechten Bein weiter in die Beugung, das linke Knie nähert sich dem Boden. Bewegen Sie sich in kleinen Intervallen nun auf und ab, dies wiederholen Sie 10 mal, dann wechseln Sie die Seiten. Davon können Sie in etwa zwei bis drei Sätze durchführen.
  2. Die nächste Übung ist eine Variante der ersten Bewegung, gehen Sie tief in die Kniebeuge und springen dann in die Luft, hierbei wechseln Sie nun im Sprung jeweils die Beine und landen nun mit dem linken Bein vorne. Führen Sie die Sprünge 10 mal durch, dann legen Sie eine kurze Pause ein und starten dann nochmals ein bis zwei Sätze.
  3. Die dritte Übung ist besonders effektiv, da der Oberschenkelumfang so besonders schnell reduziert wird. Stellen Sie sich in Grätschstellung und gehen in die Kniebeuge. Bleiben Sie in der Beugeposition und halten die Spannung 30 Sekunden. Diese Übung können Sie auch 2 bis 3 mal wiederholen.
Teilen: