Auf der konventionellen deutschen Computertastatur finden Sie die Buchstaben des Deutschen. Wie gehen Sie aber vor, wenn Sie beispielsweise einen dänischen Text tippen möchten und das o mit dem Strich durch brauchen?

Sonderzeichen wie das o mit Strich durch

  • Sonderzeichen, die nicht auf der Tastatur zu finden sind, können über das Menü eingefügt werden. Bei OpenOffice beispielsweise gehen Sie auf "Einfügen" über der Seite, dann auf "Sonderzeichen" und erhalten einen Kasten mit den wichtigsten Sonderzeichen verschiedenster Sprachen.
  • Für Microsoft Word und viele andere Schreibprogramme ist die Verknüpfung ganz ähnlich oder sogar gleich.
  • Auf der rechten Seite des Kastens können Sie herunterscrollen. Die Sonderzeichen sind einigermaßen systematisch angeordnet, wenn Sie etwas nicht finden, lohnt es sich aber häufig trotzdem, die Sonderzeichen ganz durchzusehen.
  • Hier werden Sie das o mit dem Strich durch auf jeden Fall finden können. Wie bei den meisten Zeichen haben Sie die Wahl zwischen großer und kleiner Schreibung.
  • Einige Zeichen, mit denen Sie die normalen Buchstaben modifizieren können, sind ebenfalls in dem Kasten enthalten. Akzente beispielsweise setzen sich automatisch über einen getippten Buchstaben.
  • Überprüfen Sie daher immer genau, ob Ihre Sonderzeichen in der Form gelungen sind, wie Sie sie geplant haben.
  • Wenn Sie einmal ein Sonderzeichen benötigen, das Sie nicht unter "Einfügen" finden können und das sich auch nicht mit Zusatzzeichen konstruieren lässt, können Sie Fonts herunterladen und installieren.
  • Fonts sind Schriftsätze, die sehr unterschiedlich ausfallen und möglicherweise gerade das Sonderzeichen beinhalten, das Sie benötigen.