Alle Kategorien
Suche

Nudelbox - Rezeptidee

Wenn Sie sich schon einmal einen kleinen Snack beim Asiaten gegönnt haben, ist Ihnen sicherlich schon einmal die klassische Nudelbox aufgefallen, in der die leckeren Speisen geliefert werden. Im Inneren befinden sich meist klassische Nudelgerichte, die mit viel leckerem Gemüse oder Fleisch angereichert werden. Mit einem einfachen Rezept können Sie sich diese Leckerei auch zuhause gönnen.

Die Nudelbox enthält gebratene Nudeln.
Die Nudelbox enthält gebratene Nudeln.

Zutaten:

  • 250 g Hähnchenbrust
  • 4 mittlere Möhren
  • 2 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 3 Stangen Lauch
  • 250 g extradünne Spaghetti
  • 2 EL Sojasoße
  • 3 EL süßsaure Chilisoße
  • 1 Dose Bambusschösslinge
  • Schnittlauch zum Garnieren

Varianten der Nudelbox

  • Der Inhalt einer Nudelbox kann sehr unterschiedlich sein; als Grundlage werden jedoch meist gebratene dünne Nudeln verwendet.
  • Die gebratenen Nudeln werden mit leckerem Gemüse verfeinert, zum Beispiel Möhren, Pilzen, Lauch und Paprika. Auch die Zugabe von Bambus oder Sojasprossen ist üblich.
  • Viele Gerichte enthalten zusätzlich unterschiedliche Fleischkomponenten; besonders lecker schmecken Rindfleischstücke oder Hähnchenbruststreifen.
  • Das asiatische Gericht wird abgerundet mit speziellen Soßen. Zu den Klassikern gehören hier Sojasoße und Chilisoße.

Schnell gemacht und sehr lecker - Nezept für Nudelbox

Diese Nudelbox ist schnell zubereitet und sättigt gut. Für Vegetarier kann anstelle des Hähnchenbrustfilets auch Sojafleisch verwendet werden; das Gericht schmeckt aber auch nur mit Gemüse.

  1. Für die Zubereitung der leckeren Nudelbox schneiden Sie in einem ersten Zubereitungsschritt das Hähnchenfleisch in schmale Streifen. Die Stücke sollten mundgerecht geschnitten sein.
  2. Jetzt können Sie das Gemüse zubereiten. Die Möhren werden in Stifte, der Lauch und die Paprika in Ringe geschnitten.
  3. Kochen Sie anschließend die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser und gießen Sie diese ab. Die Nudeln sollten gut durch sein.
  4. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten Sie dann das Fleisch darin an. Wenden Sie dabei die Stücke immer wieder einmal. 
  5. Fügen Sie die Nudeln und das Gemüse zu der Mischung hinzu und lassen Sie alle Zutaten etwa 5 Minuten mitbraten. Passen Sie auf, dass nichts anbrennt!
  6. Jetzt können die Soßen untergemischt werden. Garnieren Sie das Nudelgericht mit Bambus und Schnittlauch.

Guten Appetit!

Teilen: