Alle ThemenSuche
powered by

Nosagunterfederung - das sollten Sie beim Sofakauf beachten

Ein Sofa ist schnell gekauft. Aber dann ist die Frage, wie lange es halten wird. Die Frage hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. der Materialbeschaffenheit, dem Aufbau und der Herstellungsqualität. Natürlich muss ein Sofa in erster Linie gefallen und die Sitzhöhe, in der Regel 45 cm, sollte ein bequemes "Setzen" und "Aufstehen" ermöglichen. Doch dann beginnt die Qualitätsnachfrage und Begriffe, wie z. B. Nosagunterfederung, Federkern, Kaltschaum oder Bandfederung werden vom Verkäufern benutzt. Doch was bedeutet z. B. Nosagunterfederung?

Weiterlesen

Sitzen Sie gut auf Ihrem Sofa.
Sitzen Sie gut auf Ihrem Sofa.

Was Sie beim Sofakauf berücksichtigen sollten

  • Die erste Frage bei einem Sofakauf wird sicherlich nicht sein, ob es über eine Nosagunterfederung verfügt, sondern wie groß es sein darf, welche Farbe es haben und wie haltbar es sein sollte, denn ein Sofa, das nur für eine vorübergehend kurze Zeit benötigt werden wird, sollte möglichst nicht viel kosten. In zweiter Linie wird wohl auch nicht geforscht, ob das favorisierte Sofa über eine Nosagunterfederung verfügt oder nicht, sondern ob das Sofa der Körpergröße und dem Lebensalter entspricht.
  • Große Menschen benötigen einen höheren Sitzplatz, sowie eine größere Sitztiefe und ältere Menschen lieben eher dezentere Farbtöne mit edlen Stoffen, als knallige Farben und pflegeleichte Stoffe. So sind z. B. Velour-, Leder- und Mikrofaserstoffe gut für Haushalte mit Kindern geeignet, während Jacquards sehr empfindlich, sogar auf Jeansnähte, reagieren. Schurwolle z. B. zeichnet sich durch Formbeständigkeit aus, ist schwer entflammbar und Schmutz abweisend, und Baumwolle ist außerordentlich facettenreich, von zart schimmernd bis robust-scheuerfest.
  • Und erst nachdem diese Faktoren bzgl. der Sofaeigenschaften geklärt sind, folgt die Qualitätsfrage zur Polsterung, bei der Informationen zu Nosagunterfederung, Federkern, Kaltschaum oder Bandfederung interessant werden. Nicht immer müssen gute Sofas teuer sein, denn es kommt auf die Verarbeitung und den Polsteraufbau an. Die ursprüngliche, handwerkliche Sandwichbauweise ist zwar sehr aufwendig, doch entsprechend hochwertig. Bei ihr wird ein Sofagestell mit einer Nosagunterfederung, einem Schaumstoff(federkern), einer Polsterwatte und einem guten Stoffbezug ausgestattet.
  • Es gibt dagegen die Sofaschnellbauweise, indem ein Gestell mit einem Integralschaum ausgegossen wird und damit fertig ist. Natürlich können moderne Schaumbildungen heutzutage langlebig sein, doch je mehr ein Sofa genutzt wird, z. B. indem auch Kinder darauf herumtoben, desto sinnvoller ist es, auf eine gute Nosagunterfederung zu achten.

Ein guter Sofaaufbau durch Nosagunterfederung

  • Federkerne sind Ihnen sicherlich noch bekannt, vor allem wenn Sie an Loriots "Sofaszenen" denken, in denen dann so ein rundes "Drahtgewinde" aus dem Sofabezug herausspringt. Früher waren diese Federkerne nur mit einem Schaumstoff überdeckt und konnten sich durchaus "verselbstständigen". Inzwischen werden sie jedoch in bestimmte Schaumstoffe gut haltbar eingebunden und zu hochelastischen Federkernmatratzen oder Sofasitzen verarbeitet.
  • Diese Federkerne benötigen eine ebenfalls elastische Unterlage, also die Nosagunterfederung. Die Nosagunterfederung ist also eine Unterlage in Form eines wellenförmigen Drahtgewindes, das sich im "Sitzrahmen", teilweise auch im Rückenbereich eines Sofagestells befindet und in der Regel mit einer kräftigen Sisalpressflormatte abgedeckt ist. Ein gut gebautes Sofa besteht also aus dem Gestell, der Nosagunterfederung, einem Qualitätsfederkern, Polytherschaum, Polsterwatte und Gummigurt.
  • Je nach Qualität des Sofas verfügt es über eine Nosagunterfederung im Sitz- und Rückenbereich. Je nach Form der Feder, im ungespannten Zustand, unterscheidet man zwischen Flach- und Rundfederung, wobei die anschließende Spannkraft von der jeweiligen Verarbeitung abhängt. Ersatzweise zu dieser Nosagunterfederung wird in einfachen Sofas eine Gurtunterfederung gespannt, um mit elastischen Polstergurten einen elastischen Sitzrahmen zu erhalten.
  • Oft wird in den Sitzbereichen der Sofas eine Nosagunterfederung angebracht, während im Rückenbereich eine Gurtfederung zu finden ist. Während sich später das Bilden von "Sitzfalten" aufgrund der Schaumstoffqualitäten ergibt, bestimmt die jeweilige Verarbeitung der Nosagunterfederung die jeweilige Sitzhärte. Technisch kann es z. B. bedingt sein, bei "Rundsofas" innerhalb der runden Sitzeinheit eine Gurtunterfederung einbauen zu müssen, während die "geraden" Sofaelemente über eine Nosagunterfederung verfügen.
  • Über Eck verlaufende Sitzgruppen, die z. B. als ausziehbares Bett genutzt werden, erlauben dagegen durchaus eine komplette Nosagunterfederung. Damit ergibt sich auch im Eckbereich eine festere Sitzfläche. 

Grundsätzlich sollten Sie Ihr Sofa, ob mit Nosagunterfederung oder Gurtunterfederung, nie einseitig nutzen, um Faltenbildung und Sitzflächenvertiefung zu vermeiden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Heizungsthermostat richtig wechseln
Achim Günter
Wohnen

Heizungsthermostat richtig wechseln

Wenn Sie nicht dazu bereit sind, hohe Handwerkerrechnungen zu zahlen oder ewig auf einen Reparaturtermin zu warten, müssen Sie anstehende 'Kleinigkeiten' wie das Auswechseln …

Alte Stühle fantasievoll restaurieren
Julia Schmidt
Heimwerken

Alte Stühle fantasievoll restaurieren

Alte Stühle können mit dieser Anleitung neu gestaltet werden. Absolut im Trend ist zurzeit der Shabby Chic, der auch wunderbar zum Landhausstil passt.

Klick-Laminat verlegen - so geht´s
Günther Burbach
Heimwerken

Klick-Laminat verlegen - so geht's

Wenn Sie Ihrem Fußboden ein neues Aussehen verpassen möchten, haben Sie mit Klick-Laminat eine gute Wahl getroffen. Schnell verlegt, in sehr vielen Farben und Größen …

Ähnliche Artikel

Schlafen - auf einem Federkern-Sofa geht's.
Michelle Miller
Wohnen

Federkern-Sofa kaufen - darauf sollten Sie achten

Die Anschaffung eines Sofas sollte gut überlegt werden, da Ihr neues Sofa Sie wahrscheinlich längere Zeit begleiten wird. Lesen Sie hier, was Sie beim Kauf eines …

Schon gesehen?

Lattenrost einstellen - so schlafen Sie entspannt
Thomas Wirtz
Gesundheit

Lattenrost einstellen - so schlafen Sie entspannt

Um gesund und entspannt schlafen zu können, spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Spätes Essen, stickige Luft, die falsche Matratze und falsche Einstellungen des …

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s
Mona Sudter
Heimwerken

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Das könnte sie auch interessieren

Weißlasierte Möbel liegen im Trend.
Roswitha Gladel
Wohnen

Weiß lasierte Möbel - so machen Sie den Trend mit

Weiß lasierte Möbel in hellen Räumen ist ein Wohntrend, der in Richtung Used-Look, Shabby-Chic und Landhaus geht. Wenn Sie Kiefernholzmöbel haben, können Sie ohne Probleme …

Mit wenigen Utensilien können Sie einen eigenen Roll-Hocker herstellen.
Marie Gabor
Heimwerken

Roll-Hocker selber bauen - Anleitung

Mit einigen Utensilien aus dem Baumarkt können Sie sich in wenigen Schritten einen Roll-Hocker selber bauen. Dieser können Sie sowohl im Wohnzimmer, und Arbeitszimmer als auch …

Ein Wohnrecht ist geldwert.
Volker Beeden
Wohnen

Wert für "Wohnrecht" berechnen - so gehen Sie vor

Eltern überlassen ihre Häuser gerne gegen Einräumung eines Wohnrechts ihren Kindern. Wenn Sie das Wohnrecht im Wert berechnen wollen, können Sie auf eine einfache Formel …