Alle Kategorien
Suche

Nosagfederung - worauf Sie beim Sofakauf achten sollten

Wer genießt das nicht, abends, wenn alles erledigt ist, gemütlich auf dem Sofa zu sitzen und einfach noch ein paar gemütliche Stunden darauf zu verbringen. Doch genau hier ist der Knackpunkt, denn Sofa ist nicht gleich Sofa, vor allem was die Federung betrifft. Hier gibt es gewaltige Unterschiede, was den Komfort und auch den gesundheitlichen Aspekt betrifft. Hier wird Ihnen der Vorteil der Nosagfederung erklärt.

So sitzen Sie komfortabel.
So sitzen Sie komfortabel.

Was Sie benötigen:

  • ein Fachgeschäft
  • Fachberater

Was ist eine Nosagfederung?

Zunächst sollte man wissen, um was es sich eigentlich bei einer Nosagfederung handelt und hierfür benötigt man eben auch etwas Sachverstand, um das Prinzip der Federung zu verstehen.

  • Grundsätzlich sieht es so aus, dass die Nosagfederung nicht nur eine spezielle Federung ist, sondern sie kann auch eine Unterfederung darstellen. Der schlangenförmige Federstahldraht ist bekannt für seine extreme Haltbarkeit und Formstabilität.
  • Wer sich ein Sofa kauft, der wird gleich die Unterschiede beim Probesitzen bemerken, denn mit dieser speziellen Federung ist der Sitzkomfort eindeutig verbessert. Punktueller Druck wird gegenüber anderen Federungen besser abgefedert.
  • Der gewellte Federstahldraht ist korrosionsbeständig und bietet so abgrenzend von anderen Federungen einen sehr hohen Sitzkomfort ohne Stabilität einzubüßen.
  • Fragen Sie den Verkäufer nach der Herstellung der Nosagfederung, gibt er eine konkrete Antwort, dann kann man von Fachwissen ausgehen.
  • Beachten Sie die Herstellerangaben, denn herkömmliche Federkernsofas wurden nur in billiges Füllmaterial verpackt und dadurch nicht gerade haltbar gemacht, anders sieht das bei der Nosagfederung aus, diese ist bedeutend haltbarer.
  • Klar ist: Sie können nicht in das Sofa hineinsehen, aber fragen Sie immer den Verkäufer nach dieser Federung und schauen Sie sich auch ruhig auf der Herstellerseite im Internet um. Denn bei der Nosagfederung handelt es sich um ein hochwertigeres Produkt, welches die Sitzposition unterstützen soll.
  • Sitzen Sie Probe, so oft es geht und machen Sie Vergleiche zu anderen Federungen, den Unterschied werden Sie bemerken.
  • Lassen Sie sich nicht vom Verkäufer überreden und auf die gute Federung im Sitzbereich festnageln, denn oft sieht es so aus, dass gerade im Rückenbereich eine billige Variante einer Federung vorhanden ist und das könnte dazu führen, dass man unschöne Falten ins Sofa bekommt.

Wenn Sie eine Nosagfederung wählen, dann ist es besser, wenn diese im ganzen Sofa verarbeitet ist.

Nosagfederung wählen - so geht’s am besten

  • Lassen Sie sich vom Verkäufer des Sofas überzeugen, dass es sich um eine Couch handelt, die durchweg mit dieser Federung gefertigt wurde, würde er hier eine falsche Aussage treffen, dann berechtigt diese Sie zum Umtausch.
  • Überzeugen Sie sich davon, dass im Sofa keine Gurtfederungen vorhanden sind, denn oft ist es so, dass die Federungen in einem Sofa unterschiedlich sind.
  • Sitzen Sie lieber härter oder doch weicher? Das ist bei einer Nosagfederung völlig frei wählbar und zudem können Sie sich dann auch sicher sein, dass es sich tatsächlich um diese spezielle Federung handelt, denn aufgrund der verschiedenen Spannungen, die bei der Herstellung gemacht werden können, ist es möglich, den Härtegrad variabel zu gestalten.
  • Diese Art von Federung finden Sie eher in Fachgeschäften, denn dabei handelt es sich um hochwertigere Modelle und deshalb macht es Sinn, sich in einem Fachbetrieb nach einem neuen Sofa mit der Nosagfederung umzusehen.
  • Steht das Sofa dann daheim, ist es wichtig zu wissen, dass man das Sofa nicht einseitig nutzen sollte, denn das kann über kurz oder lang zu unschönen Vertiefungen führen. 
Teilen: