Alle Kategorien
Suche

Normale Zimmertemperatur - so fühlen Sie sich wohl

Damit Sie sich zu Hause richtig wohlen fühlen, ist eine normale Zimmertemperatur sehr wichtig. Diese sollte weder zu hoch, noch zu niedrig sein.

Fühlen Sie sich wohl zu Hause.
Fühlen Sie sich wohl zu Hause.

Was Sie benötigen:

  • Thermometer

Wenn es um das Wärmeempfinden geht, gibt es oftmals große Unterschiede. Wenn es für den einen längst zu kalt ist, empfindet eine andere Person die Temperatur als angenehm mild. Trotz der unterschiedlichen Empfindungen im Bereich Wärme und Kälte sollte man darauf achten, dass die Zimmertemperatur im normalen Bereich liegt und es weder zu warm, noch zu kalt in den eigenen vier Wänden ist.

Achten Sie auf eine normale Zimmertemperatur

  • Um sich zu Hause richtig wohlfühlen zu können, sollten Sie darauf achten, dass Sie eine normale Zimmertemperatur zu Hause haben. Diese sollte auch den einzelnen Räumen angepasst sein. Das Schlafzimmer hat zum Beispiel eine viel niedriger angesetzte Temperatur, als ein Wohn- oder Kinderzimmer.
  • Besorgen Sie sich einen Thermostat, um die Temperaturen gut einstellen zu können, sollten Ihre Heizkörper nicht mit solch einer Funktion ausgestattet sein.
  • Damit Sie sich im Wohn- oder auch Esszimmer richtig wohlfühlen, sollte dort eine Zimmertemperatur von 20 Grad herrschen. 
  • Im Kinderzimmer und auch im Arbeitszimmer kann es etwas wärmer sein. Die empfohlene Temperatur liegt hier bei 22 Grad. Gerade das Kinderzimmer sollte nicht zu kühl sein, damit sich auch die Kleinen beim Spielen rundherum wohlfühlen.
  • Noch wärmer sollte nur das Badezimmer sein. Damit Sie sich dort wohlfühlen, stellen Sie die Temperatur auf 24 Grad ein.
  • Eine normale Zimmertemperatur im Schlafzimmer sollte in der Nacht bei 16 Grad liegen. Das ist die Temperatur, welche zum Schlafen am besten geeignet ist und bei der Sie sich auch nachts wohlfühlen. Die anderen Zimmer können Sie auf etwa 14 Grad herunterkühlen in der Nacht.
  • Wenn Sie die Zimmertemperatur wie angegeben in allen Räumen so eingestellt haben, sollten Sie sich zu Hause wohlfühlen. Zusätzlich können Sie noch Luftbefeuchter im Raum anbringen. Dies hat eine zusätzliche positive Wirkung auf das Wohlbefinden. Vor allem auch im Winter, wenn die Raumluft durch vieles Heizen ausgetrocknet ist.
Teilen: