Alle Kategorien
Suche

Namenstag "Anke" - Interessantes zu dem Namen

Der Name Anke ist nicht sehr häufig, aber auch nicht ungewöhnlich. Aber den meisten ist nicht bekannt, auf welches Datum der Namenstag fällt, auch die Herkunft des Namens ist kaum geläufig.

Herkunft des Namens Anke
Herkunft des Namens Anke

Grundsätzliches zu Namenstagen

Wenn es um den Namenstag des Namens Anke geht, sollten Sie sich mit der Bedeutung dieses Tages und dem Namen auseinandersetzen:

  • Übliche christliche Vornamen erinnern an einen Heiligen des Namens. Dieser gilt nicht nur als Patron des Namens, sondern auch als Schutzpatron für den Träger des Namens.
  • Am Namenstag wird dem Heiligen gedacht, dessen Namen man trägt. Üblicherweise ist der Gedenktag mit einem wichtigen Tag im Leben des Heiligen verbunden, zum Beispiel dessen Todestag.
  • Daraus folgt, dass es viele Namen gibt, für die es keinen Namenstag gibt, denn in der heutigen Zeit werden Kinder nicht nur auf solche "christlichen" Namen getauft.
  • Auf der anderen Seite kann es sein, dass Sie zu einem Namen verschiedene Namenstage finden, denn für einige Namen gibt es mehrere Heilige, die der Namenspate sein können. Aufgrund der Tatsache, dass es mehr Heilige gibt als das Jahr Tage hat, gibt es viele Tage im Jahr, die mehreren Namen zugeordnet werden, sodass Inhaber ganz verschiedener Vornamen am gleichen Tag Namenstag haben können.
  • Viele Namen wurden im Laufe der Zeit auch verändert, so geht der Name Anke auf Anna zurück, der wiederum den Ursprung im hebräischen “Hannah“ hat.
  • Wenn Sie also den Namenstag vom Namen Anke suchen, sollten Sie den von Anna nehmen. Das Datum ist der 26. Juli. Sie können auch auf den 21. April stoßen, denn die Variante Annika ist in Schweden diesem Namen zugeordnet.

Herkunft des Namens Anke

  • Wie schon erwähnt, geht der Name Anke auf Anna zurück. Es ist die niederdeutsche, auch nordische und niederländische Variante des Namens. Das hebräische Wort Hannah steht für Liebreiz, Anmut und Gnade.
  • Der Name gilt als christlicher Name, denn es ist der Name der Mutter von Maria, die heilige Anna war also die Großmutter von Jesus. Um diese Gestalt ranken sich viele Sagen.
  • Wie Sie sich sicher denken können, gibt es kaum historische Dokumente über das Leben der heiligen Anna. Die Verehrung begann erst im Jahr 550 nach Christus. Es gibt also keinen historischen Bezug zu dem Datum des Namenstages. Aus diesem Grund werden Sie noch weitere Daten finden, an denen Sie als Anke Namenstag haben können.

Weitere mögliche Namenstage von Anke

  • Weitere Daten für den Namentag sind der 4. Januar, 4. Juni, 9. Juni,  8. Oktober und der 20. Oktober. Wenn Sie Anke heißen, müssen Sie also häufiger damit rechnen, dass Ihnen jemand zum Namenstag gratuliert. Aber es gibt nur eine Heilige, die erwähnte Heilige Anna, die als Patronin für den Namen gilt. Diese Daten stammen aus verschiedenen Kalendern und beziehen sich alle auf die Heilige Anna.
  • Da Anna, aus dem der Name Anke hervorgegangen ist, auch eine Kurzform von Johanna sein kann, gibt es noch andere mögliche Namenstage. 4. Februar (Johanna von Frankreich), 12. Mai (Johanna von Portugal), 24. Mai (Johanna, Frau des Chuza), 30. Mai (Johanna von Orléans), 12. August/12. Dezember (Johanna Franziska von Chantal), 26. August (Johanna Elisabeth Bichier des Ages). Allerdings wurden diese Heiligen, bis auf die Frau des Chuza, ursprünglich auch nach der erwähnten heiligen Anna benannt.

Sofern Ihr Eltern Ihnen nicht sagen können, welche Heilige die Namenspatin sein soll, haben Sie eine große Auswahl an möglichen Daten für den Namenstag.

Teilen: