Alle Kategorien
Suche

Nackt in der Wohnung - so schützen Sie sich vor fremden Blicken

Es ist das Natürlichste der Welt, wenn Sie nach dem Duschen, nach dem Baden oder einfach an heißen Tagen nackt durch Ihre Wohnung gehen.

Ihre Wohnung ist Ihre Angelegenheit.
Ihre Wohnung ist Ihre Angelegenheit. © Rainer_Sturm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Verdunklungsrollos
  • Verdunklungsvorhänge
  • Außenrollos
  • hoher Gartenzaun

Bewegen Sie sich unbeobachtet nackt in Ihrer Wohnung

Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen, sei es nach der Körperpflege oder einfach nur, weil Sie sich dabei wohlfühlen, nackt durch Ihre Wohnung gehen, dann machen Sie das, weil Sie sich in Ihren vier Wänden sicher fühlen. Dies ist aber oftmals nicht der Fall, da es immer irgendwelche Menschen gibt, die Sie dabei beobachten möchten. Schützen Sie sich vor den Blicken dieser Menschen, damit Sie sich auch weiterhin nackt und unbeschwert in Ihrer Wohnung bewegen können.

  • Die einfachste Lösung, um sich vor ungewollten Blicken fremder Menschen zu schützen, ist, wenn Sie an den Fenstern Ihrer Wohnung von einem Fachunternehmen Außenrollos anbringen lassen. Diese Variante ist zwar die teuerste, aber effektivste Lösung.
  • Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie von innen vor den Fenstern Verdunklungsrollos anbringen. Beachten Sie dabei nur, dass Ihre Verdunklungsrollos mindestens 100 mm über die Seiten des Fensterkastens hinausgehen und bis zur Fensterbank gehen, da sonst Sichtschlitze bleiben, durch die man Sie beobachten kann.
  • Auch Verdunklungsvorhänge sind als Schutz vor fremden Blicken geeignet, da diese über das gesamte Fenster gehen und deshalb auch keine Sichtschlitze bilden.

Schützen Sie Ihre Wohnung vor fremden Blicken

  • Wenn Sie sich abends im Dunkeln nackt in Ihrer Wohnung bewegen möchten, dann machen Sie am besten die Zimmerbeleuchtung aus. Denn man kann von beleuchteten Plätzen, wie zum Beispiel einer Straße, nicht in dunkle Räume schauen.
  • Stellen Sie Ihre Sitzmöbel, wie Sessel oder Sofa, mit der Rückenlehne zum Fenster. So können Sie sich mit einem Bademantel oder Morgenmantel bekleidet hinsetzen oder hinlegen und dann Ihre lästige Kleidung loswerden, ohne dass Sie beobachtet werden können.
  • Als Besitzer eines Eigenheims können Sie sich oftmals schon vor fremden Blicken schützen, wenn Sie einen hohen Gartenzaun aus Holz aufstellen. Diese Holzwände verschonen Sie vor Blicken von Nachbarn und Fremden.
  • Auch große Außentüren aus Glas, dabei handelt es sich meistens um Terrassentüren oder Balkontüren, können Sie mit Rollos oder Vorhängen versehen.

Wenn Sie die aufgeführten Punkte berücksichtigen, können Sie weiterhin nackt durch Ihre Wohnung laufen, ohne dabei von anderen beobachtet werden zu können.

Teilen: