Alle ThemenSuche
powered by

Nach Karpaltunnelsyndrom Gymnastik für die Hand machen

Wer ein Karpaltunnelsyndrom hat, ist meist gerne bereit, einiges dafür zu tun, damit die Beschwerden besser werden, die damit verbundenen Probleme und Einschränkungen können nämlich sehr störend sein. Zunächst sollte immer eine ärztliche Begutachtung erfolgen, da die Frage zu klären ist, ob das Karpaltunnelsyndrom eine Ausprägung hat, die besser operiert werden sollte oder ob eine konservative Behandlung angezeigt ist. Ganz unabhängig davon sollte aber immer auch eine individuelle Physiotherapie stattfinden, die vom Arzt verordnet wird. Darüber hinaus sollten Sie aber auch zu Hause Gymnastik machen, um den Erfolg der Behandlung zu unterstützen.

Weiterlesen

Dehnung gegen das Karpaltunnelsyndrom.
Dehnung gegen das Karpaltunnelsyndrom.

Was Sie benötigen:

  • über den Tag verteilt, immer wieder Aufmerksamkeit für Ihre Haltung
  • ein Tisch in Hüfthöhe

Das Karpaltunnelsyndrom - was ist das?

Beim Karpaltunnelsyndrom wird der Nervus medianus im Karpaltunnel eingeengt. Dieser befindet sich an der Innenseite des Handgelenkes, dort, wo bei einer Beugung die Falten entstehen.

  • Der fehlende Platz irritiert den Nerven, die Folgen sind Schmerzen, Sensibilitätsstörungen und Missempfindungen in der Hand und den Fingern. Die Alltagsfähigkeit ist mitunter sehr eingeschränkt. Zudem hat ein Karpaltunnelsyndrom die Eigenart zu chronifizieren, wenn es nicht adäquat behandelt wird.
  • Zur Versorgung gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: eine Operation oder eine konservative Behandlung. In beiden Fällen kommt der aktiven Beweglichkeit aller beteiligten Strukturen eine große Bedeutung zu und damit der Gymnastik.
  • Sie sollten im Falle eines Karpaltunnelsyndroms immer professionelle Physiotherapie betreiben, dort werden Sie, immer an Ihren jeweiligen Zustand angepasst, behandelt und lernen auch, welche Übungen und Maßnahmen Sie zu Hause ergreifen können, um ein Karpaltunnelsyndrom zu bessern.

Gymnastik für Hand und Körper

  • Nach einer Operation sagt Ihnen Ihr Arzt beziehungsweise der Physiotherapeut, welche Übungen Sie wann absolvieren können. Bei einer konservativen Behandlung können und sollten Sie sofort loslegen.
  • Wenn Sie starke Schmerzen haben, vor allem nach dem Üben, können Sie die Hand und den Unterarm kühlen.
  • Die optimale Dehnfähigkeit der Beugemuskulatur der Finger ist immens wichtig, diese Muskelgruppe liegt auf der Innenseite des Unterarmes. Stützen Sie dazu ihre beiden Handflächen auf einen vor Ihnen stehenden Tisch, so dass die Fingerspitzen zu Ihnen zeigen.
  • Strecken Sie nun die Ellbogen durch und verlagern Ihr Körpergewicht nach hinten, ohne dass die Handflächen sich vom Tisch lösen. Denken Sie daran, das Brustbein dabei maximal aufzurichten, das heißt, nach vorne zwischen die Hände zu schieben.
  • Eine Dehnung ohne Gerät ist auch möglich, lassen Sie dazu beide Arme an der Seite des Körpers hängen, strecken Sie beide Hände aus, die Falten sind jetzt auf der Oberseite des Handgelenkes, da, wo die Armbanduhr sitzt. Drehen Sie nun die Hände so, dass die Fingerspitzen nach hinten zeigen und richten Sie sich maximal im Brustbein auf. Halten Sie diese Dehnübungen, mindestens für 20 bis 30 Sekunden am Stück.
  • Generell sollten Sie sich bei einem Karpaltunnelsyndrom bemühen, eine möglichst aufrechte Körperhaltung einzunehmen und das den ganzen Tag. Besonders die oberen Extremitäten, also Arme, Schultern, Nacken, Hals und Kopf sollten sich, so oft es geht, in physiologischer Ausrichtung befinden.

Wenn Sie Schwierigkeiten mit den Gymnastikübungen oder mit der Haltung haben, sprechen Sie Ihre Physiotherapeutin an.

    Teilen:

    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

    Tapen am  Handgelenk - so verwenden Sie Kinesiotape
    Sandra Borchert
    Gesundheit

    Tapen am Handgelenk - so verwenden Sie Kinesiotape

    Bei vielen Sportarten, aber auch im Alltag, wenn Sie Beschwerden haben, sollten Sie Ihr Handgelenk stabilisieren. Da Sie sicherlich nicht immer mit einer Bandage herumlaufen …

    Pütterverband anlegen - so wird's gemacht
    Miriam Zander
    Gesundheit

    Pütterverband anlegen - so wird's gemacht

    Ein Pütterverband ist ein Kompressionsverband, der wie ein Kompressionsstrumpf wirkt. Das Anlegen ist eigentlich ganz einfach, Sie müssen ihn aber unbedingt richtig wickeln.

    Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
    Myriam Perschke
    Gesundheit

    Bauchumfang reduzieren - so klappt's

    Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

    Ähnliche Artikel

    Anleitung - Stulpen stricken
    Dr. Kathrin Kiss-Elder
    Freizeit

    Anleitung - Stulpen stricken

    Stulpen für Handgelenke und Unterschenkel sind nette Accessoires, die in sehr vielen verschiedenen Variationen zu finden sind – (fast) für jeden ist etwas dabei. Und: Auch …

    Rückenübungen mit Theraband - drei Übungen
    Theresa Schuster
    Sport

    Rückenübungen mit Theraband - drei Übungen

    Ihr Rücken schmerzt nach einem langen Arbeitstag im Büro? Dann sind kräftigende Rückenübungen mit dem Theraband die passenden Lösung für Sie. Diese Rückenübungen können Sie …

    Gymnastikball aufpumpen - so klappt´s
    Marie Reis
    Freizeit

    Gymnastikball aufpumpen - so klappt's

    Mit einem Gymnsatikball lassen sich einfache, gelenkschonende, aber effektive Fitnessübungen machen. Nach mehrmaligem Gebrauch geht aber auch dort irgendwann die Luft aus. …

    So können Sie Ihre Nackenmuskulatur stärken
    Sebastian Pekrul
    Sport

    So können Sie Ihre Nackenmuskulatur stärken

    Etwa ein Drittel der Menschen mit Rückenproblemen klagt auch über Nackenbeschwerden. Der Grund für die Schmerzen ist neben stressbedingter Verspannung häufig eine zu schwache …

    Gesichtsgymnastik machen - einfache Übungen
    Sebastian Pekrul
    Freizeit

    Gesichtsgymnastik machen - einfache Übungen

    Die Übungen der Gesichtsgymnastik dienen - wie manch einer denken mag - keineswegs dazu, das Gesicht zu "trainieren". Vielmehr geht es darum, mittels einfacher Übungen Stress …

    Karpaltunnelsyndrom kann eingeschlafene Hände auslösen.
    Linda Benninghoff
    Gesundheit

    Einschlafende Hände - was man dagegen tun kann

    Einschlafende Hände können eine harmlose Ursache haben, aber auch durch Krankheiten mit ernsthaftem Hintergrund hervorgerufen werden. In diesem Ratgeber lesen Sie, wodurch …

    Kribbeln und Schmerzen in der Hand sind oft auf ein Karpaltunnelsyndrom zurückzuführen.
    Edith Leisten
    Gesundheit

    Karpaltunnelsyndrom - welcher Arzt?

    Wenn die Hände nachts kribbeln und schmerzen, ist die häufigste Ursache ein Karpaltunnelsyndrom, das in den meisten Fällen durch eine Sehnenscheidenverdickung auf der …

    Schon gesehen?

    Handgelenk tapen - Anleitung
    Sandra Krüger
    Gesundheit

    Handgelenk tapen - Anleitung

    Ist das Handgelenk verstraucht oder geprellt, haben Sie sich eine Zerrung der Bänder zugezogen oder leiden Sie unter einem Reizzustand der Gelenke? Dann können Sie sich jetzt …

    Das könnte sie auch interessieren

    Zwiebelsaft: Ein gut wirksames Hausmittel gegen Husten.
    Monika Stella
    Gesundheit

    Zwiebelsaft gegen Husten - so kochen Sie ihn

    Lästig und unangenehm ist Husten allemal, besonders aber dann, wenn der Hausarzt gerade in Urlaub ist und keine Apotheke geöffnet hat. Aber zum Glück braucht man zur Behandlung …

    Bei Oberarmschmerzen hilft oft Wärme.
    Margarete Link
    Gesundheit

    Schmerzen im Oberarm - was tun?

    Schmerzen im Oberarm können sich soweit hinziehen, dass Sie Ihren Arm gar nicht mehr anheben können. Dahinter können sich die verschiedensten Ursachen verstecken. Gegen akute …

    Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
    Fanni Schmidt
    Gesundheit

    Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

    Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

    Blumen können Allergien auslösen.
    Alexandra Muders
    Freizeit

    Katze niest ständig - was tun?

    Jeder muss mal niesen, so auch eine Katze. Manche Katzen niesen zehn- bis zwanzigmal hintereinander, ohne dass sie krank sind oder gar einen Schnupfen haben. Solange Ihre Katze …

    Die MRSA-Infektion ist nicht ungefährlich.
    Iris Gödecker
    Gesundheit

    Krankenhausvirus - so können Sie sich schützen

    Über den Krankenhausvirus wird mittlerweile viel in den Medien berichtet. Er ist ein schwieriger Virus, der nur schwer zu bekämpfen ist. Lesen Sie, wie Sie sich schützen können.