Alle Kategorien
Suche

Mühle-Tricks - so gewinnen Sie jedes Spiel

Mühle-Tricks - so gewinnen Sie jedes Spiel2:10
Video von Bruno Franke2:10

Trotz seiner Einfachheit ist Mühle eines der beliebtesten Brettspiele überhaupt. Das mag nicht zuletzt daran liegen, dass es hier keinen Glücksfaktor gibt und der Sieg komplett vom Können der Spieler abhängt. Da kann es nicht schaden, ein paar Tricks zu kennen, mit denen Sie gewinnen können.

Allgemeine Hinweise zu Mühle

  • Bei Mühle handelt es sich um ein ziemlich altes Spiel. Bereits im Hochmittelalter erfreute es sich großer Beliebtheit, womöglich ist es jedoch noch deutlich älter. Trotz des Alters ist es relativ komplex. Berechnungen gehen von 18 Milliarden möglichen Stellungen aus.
  • Das Spiel unterteilt sich in drei Phasen, wobei jede Phase ihre eigenen Tricks und Strategien erfordert. Während der ersten Phase werden die Steine abwechselnd auf das Spielfeld gesetzt. Die zweite Phase besteht aus dem abwechselnden Ziehen der Steine und dritte Phase tritt in Kraft, wenn ein Spieler nur noch drei Steine hat. Diese können nun frei springen.
  • Generell sollten Sie immer darauf bedacht sein, zwei Ziele gleichzeitig zu verfolgen. Zum einen, gegnerische Mühlen zu blockieren und zum anderen, eigene aufzubauen.

Mit diesen Tricks gewinnen Sie im Spiel

  • In der ersten Phase ist es eigentlich wichtiger, Ihr Spiel aufzubauen, als Mühlen zu schließen. Ärgern können Sie Ihren Gegner dennoch gewaltig. Etwa indem Sie zwei Steine auf die gegenüberliegenden Ecken eines ansonsten noch unbesetzten Quadrates legen. Reagiert Ihr Gegner nicht rechtzeitig, nehmen Sie sich auch noch eine dritte Ecke (nun haben Sie ja zwei zur Auswahl) und haben augenblicklich zwei offene Mühlen, von denen Ihr Gegner nur eine schließen kann.
  • Eine andere Taktik ist das Legen eines rechten Winkels. Wenn Sie jeweils einen Stein in einer Ecke und auf dem Verbindungspunkt eines anliegenden Quadrats legen, können Sie im nächsten Zug einen rechten Winkel bilden. Dieser führt automatisch zu zwei geöffneten Mühlen.
  • Die Königsdisziplin und einer der beliebtesten Tricks ist das Erstellen von Zwickmühlen. Eine Zwickmühle bedeutet, dass Sie beim Öffnen einer Mühle gleichzeitig eine andere schließen. Wenn Ihnen eine solche Stellung gelingt, können Sie Ihren Gegner bis zur Sprungphase ohne Probleme aller Steine berauben.
  • Die meisten Regelwerke verbieten das Entfernen von Steinen aus geschlossenen Mühlen. Wenn Sie also sehen, dass Ihr Gegenüber eine offene Mühle hat, öffnen Sie Ihre eigene noch nicht, sondern warten damit, bis er seine schließt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos