Alle Kategorien
Suche

Miteinander schlafen - Ideen für ein romantisches, gemeinsames "Erstes Mal"

Auch, wenn Sie bereits sexuelle Erfahrungen haben, ist das gemeinsame erste Mal mit einem neuen Partner immer etwas ganz Besonderes. Wenn Sie vor haben, bald miteinander zu schlafen, sorgen Sie für einen stimmungsvollen, romantischen Rahmen. Das macht ein unvergessliches Erlebnis noch ein kleines bisschen schöner.

Etwas Romantik macht jeden Sex schöner.
Etwas Romantik macht jeden Sex schöner. © Maren Beßler / Pixelio

Der erste Sex ist für viele Paare, unabhängig von der bisherigen sexuellen Erfahrung, ein ganz besonderes Erlebnis. Vor allem Frauen nehmen das Miteinanderschlafen sehr wichtig, und wünschen sich, das dieser besondere Moment in einer Beziehung etwas ganz besonderes wird. Wenn Sie sich endlich Sex mit Ihrem Partner wünschen, dann helfen Sie dem Schicksal ein wenig nach und planen Sie Ihr gemeinsames "Erstes Mal" als romantisches Erlebnis.

Miteinander schlafen - so schaffen Sie eine romantische Stimmung

  • Romantik ist natürlich Geschmacksache, aber auch immer mehr Männer mögen sanftes Kerzenlicht und Ähnliches, wenn es um die Liebe geht, also nur Mut. Zaubern Sie ein Schlafgemach wie im Märchen.
  • Kerzen sind das Erste, was Sie aufstellen sollten. Es sollten nicht zu viele aber auch nicht zu wenige Kerzen sein. Das Licht sollte so hell sein, dass Sie alles sehen, aber auch dunkel genug, um eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen.
  • Streuen Sie Rosenblätter, am besten natürlich von echten Rosen, aufs Bett und auf den Fußboden. Das verströmt einen betörenden Duft und sieht noch dazu sehr erotisch aus.
  • Ein Hauch von Luxus zieht ins Schlafzimmer ein, wenn Sie zur Entspannung eine Flasche Sekt und einige frische Früchte bereitstellen.
  • Zu guter Letzt darf leise, ruhige Musik natürlich nicht fehlen. Am besten Sie erstellen sich eine ewig lange Playlist oder stellen den CD-Player auf endlos, damit niemand von Ihnen aufstehen muss, um die Musik wieder anzustellen.

Einen romantischen Abend verbringen - so gelingt das Zusammensein

  • Am eindrucksvollsten wirkt das Ganze natürlich, wenn Sie Ihren Partner damit überraschen. Bestellen Sie ihn unter einem Vorwand zu sich und entführen Sie ihn dann ins Reich der Sinne.
  • Natürlich geht es bei einem solchen Abend nicht unbedingt nur darum, miteinander zu schlafen. Entspannen Sie sich und erwarten Sie nichts aber erhoffen Sie sich alles von diesem Abend.
  • Wenn Ihr Partner da ist, verbinden Sie ihm die Augen und führen Sie ihn in das hergerichtete Zimmer. Lassen Sie die Augen erst einmal verbunden und reichen Sie ihm ein Glas Sekt. Die Dinge schmecken auch viel intensiver, wenn man nichts sieht.
  • Wenn Sie dem Liebsten dann die Augenbinde abnehmen, wird sich der Rest vermutlich von selbst ergeben. Genießen Sie den Augenblick und lassen Sie sich fallen. Versuchen Sie sich, so viel wie möglich zu merken. Wie seine Küsse schmecken, wie sich seine Berührungen anfühlen, einfach alles, was schön ist. Denn dieser Moment des gemeinsamen ersten Mals wird nie wieder kommen.

Wie oben schon erwähnt, sollten Sie sich nicht darauf versteifen, dass es an diesem Abend wirklich zum Sex kommt. Auch das Miteinanderschlafen braucht seinen richtigen Zeitpunkt. Allerdings dürfte Ihnen ein romantischer, kuscheliger Abend mit dem Mann, den Sie lieben, sicher sein. Kann irgendetwas schöner sein? 

Teilen: