Alle Kategorien
Suche

Mit Piercing in die Sauna - das sollten Sie beachten

Wenn Sie gerne in die Sauna gehen, können Sie sich dort wunderbar entspannen. Was aber ist mit Ihrem Körperschmuck wie Ohrringen oder Piercing? Hier finden Sie einige Anregungen, was Sie beim Gang in die Sauna mit einem Piercing beachten sollten.

Ein Besuch in der Sauna entspannt.
Ein Besuch in der Sauna entspannt.

Saunabesuche sind gut für Leib und Seele

  • Ein Besuch in der Sauna ist Wellness pur und gesund für Ihren Kreislauf und Ihre Seele. Dort können Sie einmal Ihre Seele baumeln lassen und für zwei bis drei Stunden den Stress des Alltags vergessen.
  • Bevor Sie in die Sauna gehen, sollten Sie Ihren Arzt befragen. Wenn Sie unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden oder zum Beispiel eine Venenerkrankung haben, sollten Sie nicht ohne ärztlichen Rat saunieren.
  • Wenn Sie gesund sind, hilft Ihnen ein Tag in der Sauna, um Ihren Kreislauf zu stärken und Ihr Immunsystem zu unterstützen. Sie sollten sich allerdings genügend Getränke und etwas frisches Obst oder Gemüse mitnehmen, um den Flüssigkeitsverlust während eines Saunaganges ausgleichen zu können.
  • Beachten Sie auf jeden Fall die Saunaregeln, die in jeder Sauna aushängen, und übertreiben Sie es nicht.

So behandeln Sie Ihr Piercing in der Sauna 

  • Wenn Ihr Piercing erst frisch gestochen wurde, sollten Sie bis zur vollständigen Abheilung der entstandenen Wunde auf keinen Fall in die Sauna gehen. Die Infektionsgefahr mit verschiedenen Keimen ist in der Sauna groß. Warten Sie, wenn Sie sich nicht sicher sind, mindestens vier bis sechs Wochen.
  • Je nachdem aus welchem Material Ihr Piercing ist und an welcher Stelle Ihres Körpers es angebracht ist, kann es sehr heiß werden. Im schlimmsten Fall können leichte Verbrennungen die Folge sein.
  • Wenn möglich sollten Sie Ihr Piercing - genauso wie Ketten, Ringe und Ohrringe - während der Saunagänge herausnehmen. Dazu sollten Sie ein kleines Kästchen mit in die Sauna nehmen, in dem Sie Ihren Körperschmuck aufbewahren.
  • Bevor Sie Ihr Piercing wieder einsetzen, sollten Sie das Piercingloch gut abtrocknen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.