Alle ThemenSuche

Mini-Schildkröte kaufen - Wissenswertes zur Haltung und Pflege

Erwägen Sie, eine Mini-Schildkröte zu kaufen, können Sie sich zwischen einem überwiegend an Land oder im Wasser lebenden Reptil entscheiden. Mit den richtigen Informationen ist es nicht schwierig, diesen Tieren ein artgerechtetes Leben zu bieten.

Mini-Schildkröte artgerecht in einem Gehege halten
Mini-Schildkröte artgerecht in einem Gehege halten

Haltung und Ernährung der Mini-Schildkröte kennenlernen

  • Wenn Sie eine Mini-Schildkröte kaufen möchten, sollten Sie berücksichtigen, dass unter diesen Tieren Reptilien verstanden werden, die nur eine Körpergröße von weniger als 20 cm erreichen. Dazu gehören zu den Landschildkröten beispielsweise die Europäischen Reptilien wie Griechische oder Maurische Schildkröte und zu den Wasserschildkröten die Schmuck- und Moschusschildkröten.
  • Beachten Sie, dass die Landschildkröten ein Trockenterrarium benötigen, in dem eine Temperatur von bis zu 30 °C und eine Luftfeuchte von 60 % herrschen. Dagegen halten sich im Wasser lebende Reptilien zum größten Teil des Tages im Wasserbecken auf, das eine Temperatur von 24 °C aufweist. Es muss ein Landteil von 50 % der Gehegegröße zur Verfügung stehen.
  • Berücksichtigen Sie vor dem Kauf der Mini-Schildkröte, dass diese sich besonders wohl fühlt, wenn sie mit Artgenossen zusammenleben kann. Sie benötigen daher mindestens eine Terrariumfläche, die für zwei Tiere 16-mal so lang und 8-mal so breit wie der Panzer ist.
  • Bedecken Sie den Boden beider Terrarienarten mit Erd-Sandgemisch und beachten Sie, dass der Bodengrund an Land tief genug sein muss, um sich einzugraben, die Eier abzulegen und dass Sie bei Landschildkröten eine Wasserschale einzulassen, die zum Trinken und Baden genutzt wird. Richten Sie Versteckmöglichkeiten wie Pflanzen, Rindenröhren oder Steinhaufen und einen Sonnenplatz ein, der mit UVA- und UVB-Strahlern beleuchtet wird, um die Vitamin-D-Versorgung und damit den Kalziumeinbau in den Knochen und den Panzer zu gewährleisten.
  • Es ist wichtig zu wissen, dass Landschildkröten reine Pflanzenfresser sind und sich daher von Heu, Wildpflanzen und Gemüse ernähren, jedoch wegen des Zuckergehaltes kein Obst erhalten dürfen, um die Darmflora nicht zu schädigen. Wasserschildkröten erhalten zu einem pflanzlichen Futter auch proteinhaltige Nahrung.
  • Reinigen Sie täglich die Futter- und Trinkplätze sowie den Urin- und Kotbereich. Achten Sie bei der Fütterung darauf, dass jedes Tier genügend Nahrung aufgenommen hat, um eine Erkrankung ausschließen zu können.

Das sollten Sie beim Kaufen des Reptils beachten

  • Kaufen Sie Ihre zukünftige Mini-Schildkröte bei einem seriösen Züchter oder im Zoofachgeschäft. Dort erhalten Sie neben den Tieren auch die notwendige Ausstattung und hilfreiche Tipps zur Pflege und Haltung.
  • Beachten Sie, dass sich die Landschildkröten bei einer artgerechten Haltung in der Regel schon im ersten Lebensjahr zwischen November und März in einem Winterschlaf befinden. Daher ist es für Sie nicht möglich, diese Tiere in diesem Zeitraum zu erwerben.
  • Bevor Sie die Tiere kaufen, sollten Sie besonders auf den Gesundheitszustand der Reptilien achten. Nehmen Sie Abstand von Tieren, die einen weichen Panzer durch einen Kalziummangel aufweisen. Entdecken Sie beim Beobachten von Wasserschildkröten, dass die Reptilien in Schieflage schwimmen und verklebte Augenlider vorweisen, sollten Sie auch diese Tiere nicht erwerben, da sie krank sind und behandelt werden müssen.
  • Es ist wichtig zu wissen, dass manche Schildkrötenarten wie beispielsweise die Griechische Landschildkröte nach dem Bundesnaturschutzgesetz geschützt sind. Sie benötigen für diese Reptilien Zuchtnachweispapiere, die den rechtmäßigen Besitz des Verkäufers dokumentieren. Sie können dadurch sicher sein, keinen illegalen Wildfang zu erwerben.
Teilen:

Verwandte Artikel