Vor allem im Mehrspielermodus bei Minecraft, auch Multiplayer genannt, kommt es bei der Anmeldung auf dem Server häufiger zur Fehlermeldung "Login failed". Sollte ein Einloggen lokal im Einzelspielermodus möglich sein, liegt das Problem meist an einer Serverüberlastung. Wenn Sie diese allerdings ausschließen können, deutet das Problem auf einen fehlerhaften Launcher hin.

Spielstände von Minecraft sichern

  1. Um das Problem "Login failed" zu beheben, reicht es meist schon aus, den Launcher von Minecraft neu zu installieren. Um die Spielstände dabei nicht zu verlieren, sollten Sie vorher diese sichern.
  2. Dazu öffnen Sie den Ordner .minecraft. Dazu geben Sie lediglich "%appdata%" in die Suchleiste unter "Start" ein und öffnen anschließend Minecraft. 
  3. Hier finden Sie "Saves" als Ordner. Kopieren Sie diesen und speichern Sie den gesamten Ordner auf dem Desktop ab. Sollten Plugins installiert worden sein, müssen diese gegebenenfalls anschließend neu installiert werden.

Die Meldung "Login failed" beheben

  1. Nachdem Sie den Launcher neu heruntergeladen haben, starten Sie die Datei. Minecraft wird dabei neu installiert. Meist werden bereits vorhandene Daten überschrieben.
  2. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, öffnen Sie wieder den Ordner ".minecraft" und kopieren den zuvor gesicherten Ordner "Saves" wieder dort hinein. Da der Ordner schon in dem Verzeichnis vorhanden ist, bestätigen Sie die Meldung mit "Kopieren und ersetzen".
  3. Starten Sie nun Minecraft und loggen Sie sich mit Ihren Daten ein. Die Fehlermeldung "Login failed" sollte nun nicht mehr erscheinen, sodass auch ein Spielen im Mehrspielermodus wieder möglich ist.

Achten Sie auch darauf, dass Java regelmäßig aktualisiert werden sollte, um einen einwandfreien Spielverlauf zu ermöglichen und eventuelle Fehlermeldungen zu vermeiden.