Alle Kategorien
Suche

Minecraft: "Too many failed logins" - was tun?

Wenn Sie bei Minecraft zu oft die falschen Anmeldedaten eingeben, wird die Meldung "Too many failed logins" angezeigt und Ihr Zugang ist zunächst gesperrt. Um dies zu beheben, müssen Sie einige Dinge beachten.

Abhilfe bei zu vielen Login-Fehlversuchen
Abhilfe bei zu vielen Login-Fehlversuchen

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird der Zugang zu Minecraft bei zu vielen Fehlversuchen der Login blockiert. Sie sollten also bei der Eingabe Ihres Nutzernamens und des Passwortes darauf achten, dass diese korrekt sind, um die Meldung "Too many failed logins" zu vermeiden.

Hilfe bei der Anzeige "Too many failed logins"

  1. Die Meldung "Too many failed logins" erscheint meist dann, wenn die Kombination aus Passwort und Benutzername bei Minecraft zu oft falsch eingegeben wurde. Sollte diese Meldung erscheinen, so löschen Sie zunächst die Datei "Meta.inf" aus dem Minecraft-Ordner. Anschließend starten Sie Minecraft neu. In der Regel müssen Sie 24 Stunden warten, bis die Anzeige verschwindet und Sie sich wieder normal anmelden können. 
  2. Auch eine Neuinstallation von Minecraft kann das Problem lösen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Meldung trotz richtiger Anmeldedaten erscheint. Jedoch sollten Sie zuvor die Spielstände sichern.
  3. Dazu kopieren Sie lediglich den Ordner "Saves" in ein anderes Verzeichnis, bevor Sie die Ordner von Minecraft von Ihrer Festplatte entfernen. Anschließend laden Sie die Dateien erneut herunter und installieren das Spiel.
  4. Zum Schluss fügen Sie den Ordner mit den Spielständen wieder ein. Eine Anmeldung sollte nun ohne Probleme möglich sein. 

Fehlermeldung von Minecraft verhindern

  • Um die Fehlermeldung "Too many failed logins" bei Minecraft zu verhindern, sollten Sie stets auf die korrekte Eingabe von Benutzername und Passwort achten. Sollten Sie über die Webseite von Minecraft ein neues Passwort angefordert haben, so müssen Sie dieses auch in der Anmeldung entsprechend ändern.
  • Es empfiehlt sich grundsätzlich, die Nutzerdaten in der Anmeldung nicht zu speichern, da dies häufig zu Fehlern führt, gerade wenn es zu Ladefehlern bei der Anmeldung kommt. Besser ist es, Sie melden sich an, indem Sie die Daten mit jeder Anmeldung neu eingeben. 
Teilen: