Alle Kategorien
Suche

Malen nach Zahlen vom eigenen Foto - so geht's

Wer eine schöne Fotografie hat, erhält etwas ganz Besonderes, wenn er selbst ein Gemälde davon malt. Das Malen nach Zahlen ist dabei eine gute Möglichkeit, ein solches schnell vom eigenen Foto zu erstellen. Wie Sie das mit ein wenig Geschick hinbekommen, erfahren Sie hier.

Malen nach Zahlen macht Spaß.
Malen nach Zahlen macht Spaß.

Was Sie benötigen:

  • steife Klarsichtfolie
  • Folienschreiber mit dünner Spitze
  • Fotokopierer
  • Papier
  • Farbe
  • PC-System

So können Sie ein Foto malen nach Zahlen

Sie benötigen für das Malen nach Zahlen eine gute Vorbereitung. Dann ist alles kein Problem und Sie werden schon bald ein eigenes Gemälde in Händen halten.

  1. Lassen Sie einen Abzug vom Foto in der Größe erstellen, wie sie das Gemälde haben soll.
  2. Legen Sie eine durchsichtige, steife Folie über den Abzug und fixieren Sie diese etwas mit Büroklammern.
  3. Nehmen Sie einen Folienschreiber mit feiner Spitze und umranden Sie alle ungefähr gleichfarbigen Bereiche. Also werden Sie z.B. bei einem Gesicht einen Kreis um die Pupille ziehen oder die Kontur der Lippen nachfahren. Das erfordert eine ruhige Hand, Fingerspitzengefühl und ein gutes Farbempfinden, mit etwas Geduld ist das aber zu bewältigen. So teilen Sie die Fläche langsam in Bereiche ein, die alle eine geschlossene Kontur besitzen.
  4. Legen Sie nun separat eine Liste an. Benennen Sie alle Farben, die Sie eingekreist haben, und zählen Sie diese dort auf. Nummerieren Sie danach die Farben, beginnend mit eins.
  5. Tragen Sie jetzt in jede von Ihnen gezeichnete Kontur die Nummer der Farbe ein, die Sie dort eingekreist haben.
  6. Legen Sie nun die Folie auf einen Fotokopierer und kopieren Sie das, was Sie gezeichnet haben auf ein weißes Blatt Papier im entsprechenden Format. Um dieses Blatt zum Malen zu verwenden, ist es sinnvoll die für das Gerät größtmögliche Papierstärke einzulegen. Um auf Leinwand zu malen, kopieren Sie die Folienzeichnung auf ein möglichst dünnes Blatt Papier, legen dieses dann auf eine entsprechend große Leinwand mit einem Kohlepapier dazwischen und fahren alle Linien nach, um so die fertige Vorlage durchzupausen.
  7. Besorgen Sie nun die aufgelisteten Farben und malen Sie die Konturen entsprechend der jeweils zugeordneten Farbnummer aus. Achten Sie dabei auf gut deckende Farben, damit die Konturen nach dem Ausmalen nach Zahlen nicht mehr sichtbar sind. Vergleichen Sie während diesem Arbeitsschritt öfter Ihr Werk mit dem Foto um etwaige Abweichungen zu korrigieren.

Bei entsprechender Kenntnis auch Computer einsetzbar

Kennen Sie sich gut mit dem Computer und Grafikprogrammen aus? Dann können Sie Ihre Vorlage zum malen nach Zahlen vom Foto auch so herstellen.

  1. Nehmen Sie am besten ein vektororientiertes Zeichenprogramm und fügen Sie das Bild als Hintergrund ein.
  2. Legen Sie eine neue Ebene an und führen Sie zeichnerisch die Arbeitsschritte wie oben aus.
  3. Da es sich um ein vektor- und nicht pixelorientiertes Programm handelt, können Sie das Ergebnis in jeder beliebigen Größe ohne Qualitätsverlust ausdrucken.

Verfahren Sie im Folgenden, wie weiter oben beschrieben.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Teilen: