Alle Kategorien
Suche

Lotto im Team spielen - so geht's

Der Traum vom großen Lottogewinn ist für viele Spieler überhaupt Anreiz, Lotto zu spielen. Je mehr Tipp-Reihen jemand spielt, umso größer ist die Chance, dass eine von diesen den ersehnten großen Lottogewinn enthält. Deshalb spielen viele Mitspieler Lotto im Team, der Gewinn muss allerdings im Gewinnfall unter allen Mitspielern aufgeteilt werden.

Lotto im Team spielen kann die Gewinnchancen erhöhen.
Lotto im Team spielen kann die Gewinnchancen erhöhen.

Was Sie benötigen:

  • Mitspieler
  • Tippreihen
  • Einsatz
  • Spielschein
  • Gewinn

Lotto im Team spielen

  • Oft wird Lotto im Team zusammen mit engen Freunden, vertrauten Kollegen oder guten Bekannten gespielt. In einer Tippgemeinschaft wird dann im Gewinnfall das Geld gerecht unter allen Mitspielern aufgeteilt. Um Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen, ist es immer am sichersten, rechtliche Grundlagen für das gemeinschaftliche Spielen zu schaffen.
  • Man kann vor dem Lotto im Team spielen einen Vertrag aufsetzen und von allen Mitspielern unterzeichnen lassen. In diesem werden alle Mitglieder der Tippgemeinschaft aufgeführt und der wöchentliche Betrag des Einsatzes festgelegt.
  • Die Einzahlung seines eigenen Beitrags kann man sich zudem jedes Mal quittieren lassen, so kann niemand behaupten, dass man für den Schein, der den großen Lottogewinn bringt, nicht eingezahlt hat. Auch ein Dauerauftrag bei der Bank ist möglich, denn hier kann belegt werden, dass der Beitrag ebenfalls gezahlt wurde.

Tippgemeinschaft mit Fremden

  • Wer in seiner näheren Umgebung keine Mitspieler für eine geplante Tippgemeinschaft oder Lotto im Team findet, kann diese auch im Internet finden, hierbei ist aber ein Vertrag besonders wichtig und notwendig.
  • Tippgemeinschaften gibt es meistens unter Arbeitskollegen, Vereinsfreunden, Nachbarn oder Freunden. Damit der Ablauf auch funktionieren kann, muss ein Mitspieler das Organisatorische in die Hand nehmen, dazu gehört, das Geld von allen Mitspielern einzusammeln, die Tippscheine bei der Lottoannahmestelle abzugeben und letztendlich die erzielten Gewinne aufzuteilen. Dieser Mitspieler sollte alles in einem Kassenbuch vermerken, damit er immer nachweisen kann, was aus den eingesammelten Beträgen geworden ist.

Gewerbliche Tippgemeinschaften

  • Neben dem privaten Lotto im Team spielen gibt es auch gewerbliche Spielvermittler, hier muss allerdings neben dem wöchentlichen Beitrag auch noch Geld für die Teilnahme in einer Spielgemeinschaft gezahlt werden. Bei der Auswahl sollte besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, wie viel Geld tatsächlich zum Lotto spielen genutzt wird.
  • Zudem sollte man vorher wissen, welche Tippreihen und Lottoarten gespielt werden, wie viel ein Anteil in der Tippgemeinschaft kostet und wie hoch die Anzahl der Teilnehmer ist. Auch die Länge des Spielvertrages ist vor dem Abschluss zu beachten, da nach der Unterzeichnung jeder Spieler an diesen Vertrag gebunden ist, ganz egal, ob er noch weiterspielen möchte oder nicht.
Teilen: