Alle ThemenSuche
powered by

Löschungsbewilligung bei einer Grundschuld - Wissenswertes

Wenn Sie eine Grundschuld zugunsten eines Kreditinstituts nach Ablösung des Darlehens löschen möchten, brauchen Sie eine Löschungsbewilligung der Bank. Einige Gründe sprechen jedoch gegen eine Löschung. Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten.

Weiterlesen

Die Löschung einer Grundschuld verursacht oft mehr Kosten, als sie Nutzen bringt.
Die Löschung einer Grundschuld verursacht oft mehr Kosten, als sie Nutzen bringt. © Rainer_Sturm / Pixelio

Eintragung und Löschung einer Grundschuld

  • Wenn Sie einen Kredit aufnehmen und zur Sicherheit Ihr Grundstück belasten möchten, lässt sich der Kreditgeber eine Grundschuld eintragen, um im Falle des Zahlungsausfalls direkt auf das Grundstück zugreifen zu können.
  • Die Grundschuld muss in notariell beurkundeter Form ins Grundbuch eingetragen werden.
  • Sobald Sie den Kredit abgelöst haben, haben Sie automatisch Anspruch auf Freigabe, also auf Zustimmung des Gläubigers zur Löschung. Diese sogenannte Löschungsbewilligung (§ 19 GBO) und Ihre Zustimmung zur Löschung (§ 27 GBO) müssen ebenfalls notariell beurkundet werden. Der Antrag und beide Erklärungen werden zumeist in nur einer notariellen Urkunde zusammengefasst.
  • Wenn der Notar die Urkunde beim Grundbuchamt eingereicht hat und die dortige Prüfung ergibt, dass Antrag, Bewilligung und Zustimmung daraus ersichtlich werden, wird das Grundbuch entsprechend geändert.
  • Im Grundbuchauszug sehen Sie anschließend eine rote Markierung des bisherigen Eintrags und einen zusätzlichen Löschungsvermerk.
  • Da die Bank verpflichtet ist, ihre Zustimmung nach Tilgung der Schuld zu erteilen, darf sie hierfür keine Gebühren geltend machen. Aber sie kann die anfallenden Kosten des Notars und des Grundbuchamtes auf Sie abwälzen.

Ist eine Löschungsbewilligung nötig?

  • Vielfach entscheiden sich Eigentümer nach Tilgung eines Kredits, die Grundschuld bestehen zu lassen und sie in eine Eigentümergrundschuld umzuwandeln.
  • Denn die Grundschuld löschen zu lassen, verursacht Kosten, ohne dass ersichtliche Vorteile damit verbunden sind. Außerdem können Sie die Grundschuld später, falls Sie erneut einen Kredit brauchen, jederzeit wieder aufleben lassen, ohne dass Sie für eine Neueintragung wieder Gebühren entrichten müssen.
  • Selbst falls Sie das Grundstück verkaufen, brauchen Sie die bestehende Grundschuld nicht löschen zu lassen. Vielmehr kann sie dem Käufer später ebenfalls zur Aufnahme eines Kredits dienen. Die dabei entstehenden Kosten für die Abtretung der Grundschuld an ein anderes Kreditinstitut fallen im Ergebnis geringer aus als die einer Löschung und erneuten Eintragung.

Da die Bank für eine Zwangsversteigerung ohnehin nachweisen müsste, dass Sie Ihre Zahlungsverpflichtung nicht erfüllt haben, können Sie sich auch ohne notariell beurkundete Löschungsbewilligung sicher vor einer unberechtigten Verwertung fühlen. Sie können sich aber für alle Fälle auch einen Verzicht von Ihrer Bank schriftlich bestätigen lassen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht´s
Christian Himbert

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht's

Zur Finanzierung einer Wohnimmobilie gibt es viele Finanzierungsmodelle. Ein gängiges und sehr beliebtes Modell ist das Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, …

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Ähnliche Artikel

Notar gibt über mögliche Vorteile einer Grundschuldübernahme Auskunft.
Thomas Detlef Bär

Übernahme einer Grundschuld - Beachtenswertes

Mittlerweile finanziert kaum jemand den Kauf einer Immobilie mit eigenen finanziellen Mitteln. Dafür gibt es den Kredit von der Bank. Der Kreditnehmer muss zur Sicherheit eine …

Bei Kreditaufnahme wird Hypothek ins Grundbuch eingetragen.
Thomas Detlef Bär

Was ist eine Hypothek?

Das eigene Heim ist der Traum vieler Deutscher. Es steht für Wohlstand und Wertsteigerung, was Investitionen als sinnvoll und lukrativ erscheinen lässt. Der Preis, den Sie für …

Eingetragene Grundpfandrechte können Sie stilllegen und bei späterem Kredit reaktivieren.
Thomas Detlef Bär

Grundpfandrecht löschen - teuer und oft unnötig

Beim Erwerb einer Immobilie übernimmt meist eine Bank die Finanzierung. Von Vorteil ist ein gewisses Eigenkapital. Als Sicherheit verlangt der Kreditgeber fast immer das …

Eine Löschungsbewilligung löscht Recht im Grundbuch.
Volker Beeden

Löschungsbewilligung beantragen - Umsetzung

Feuerwehrleute löschen Feuer. Notare löschen auch, aber nur Eintragungen im Grundbuch. Als Eigentümer können Sie selbst keinen Antrag beim Grundbuchamt stellen, sondern müssen …

Schon gesehen?

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht´s
Christian Himbert

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht's

Zur Finanzierung einer Wohnimmobilie gibt es viele Finanzierungsmodelle. Ein gängiges und sehr beliebtes Modell ist das Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, …

Mehr Themen

Die Arbeit eines Fotografen beinhaltet weit mehr als die Betätigung des Auslösers.
Jennifer Schneider

Warum sind Fotografen so teuer?

Fragen Sie sich auch oft, wieso Fotografen so teuer sind? Häufig hat man als Kunde das Gefühl, dass der Fotograf "nur" auf den Auslöser drückt und dafür einen Haufen Geld erhält.

Sie brauchen lediglich Ihre Kontoauszüge für die Bestätigung Ihres Bankkontos bei PayPal.
Mahmud Kamal

PayPal - Bankkonto bestätigen

Sie haben Sich bei PayPal angemeldet und Sie wissen nicht wie Sie Ihr Bankkonto bei PayPal bestätigen? Dies ist einfacher als Sie denken!

PayPal-Zahlung rückgängig machen - so geht's
Christoph Weber

PayPal-Zahlung rückgängig machen - so geht's

Für viele Versender ist Paypal eine sehr gute Möglichkeit, besonders schnell an das geforderte Geld zu kommen. Doch wenn die Ware nicht gefällt oder defekt ist, ist es oftmals …