Alle Kategorien
Suche

Locken-Shampoo für glatte Haare verwenden - das sollten Sie beachten

Locken-Shampoo erzielt nur bei lockigem Haar die richtige Wirkung. Doch auch glatte Haare müssen richtig und regelmäßig gepflegt werden.

Pflegen Sie Ihre Haare.
Pflegen Sie Ihre Haare. © Hartmut910 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Lockenwickler
  • Papilloten
  • Shampoo
  • Spülung

Anwendung von Locken-Shampoo

  • Wenn Sie von Natur aus glatte Haare haben, erbringt ein Locken-Shampoo wenig Wirkung. Was bedeutet, dass Sie nach der Anwendung keine ausgeprägten Locken haben werden.
  • Falls Sie mit glattem Haar dennoch Locken-Shampoo verwenden, können Sie danach die immer noch glatten Haare besser zu Locken formen. Dies können Sie zum Beispiel tun, indem Sie bei langen Haaren große Lockenwickler oder aber Papilloten verwenden. Die geformten Locken halten mit dem Locken-Shampoo mit großer Wahrscheinlichkeit etwas länger.
  • Bei glatten Haaren wirkt das Locken-Shampoo trotz alledem zunächst pflegend. Das heißt die Kopfhaut und auch die Haare werden durch das Shampoo wieder schön sauber. Auf Dauer sollten Sie allerdings Shampoo verwenden, das für Ihre Haarstruktur geeignet ist, da die Bestandteile des Locken-Shampoos dazu führen können, dass Ihre Haare eher spröde werden.
  • Wenden Sie hingegen Locken-Shampoo an, obwohl Sie schon Locken haben, wird wahrscheinlich erkennbar sein, dass Ihre Locken voller wirken. Durch das Shampoo erhält Ihr lockiges Haar nämlich die Sprungkraft zurück, wodurch Ihre Locken voluminöser ausschauen.

Passende Pflege für glatte Haare

Sollten Sie glatte Haare haben und möchten diese richtig pflegen, können Sie einige Pflegehinweise befolgen:

  • Damit Ihre Kopfhaut und Ihre Haare nicht austrocknen, sollten Sie sie Ihre Haare jeden zweiten Tag waschen. Für den Fall, dass Sie zu einer sehr fettigen Kopfhaut neigen, können Sie spezielles Shampoo verwenden, das dies verhindert.
  • Um ebenfalls das Austrocknen von Haaren zu vermeiden, verwenden Sie neben normalem Shampoo auch regelmäßig Spülungen für das Haar. Die erleichtern Ihnen das Kämmen Ihrer Haare und verleihen Ihren Haaren einen schönen Glanz.
  • Nach Möglichkeit sollten Sie vor allem im Sommer Ihre Haare nach dem Waschen lufttrocknen lassen und nicht föhnen. Extreme Hitze führt auf Dauer zu Spliss.
Teilen: