Alle Kategorien
Suche

LED-Schrankbeleuchtung montieren

Die energiesparenden LEDs gibt es mittlerweile in vielen Formen und Farben. Die kleinen Leuchten eignen sich ideal zur Schrankbeleuchtung und schaffen schnell eine neue und trendige Wohnatmosphäre.

Mit LEDs kreieren Sie tolle Lichteffekte.
Mit LEDs kreieren Sie tolle Lichteffekte.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang

Mit einer indirekten LED-Schrankbeleuchtung trendige Wohnatmosphäre zaubern

Um mit LEDs selbst eine Schrankbeleuchtung zu bauen, müssen Sie kein ausgebildeter Elektriker sein. Die Krux an der Sache liegt vielmehr darin, dass es nahezu unzählige Möglichkeiten gibt, die kleinen energiesparenden Lämpchen zu verbauen.

  1. So finden Sie beispielsweise fertige LED-Unterbauleuchten für die Schrankbeleuchtung, die einfach in die Steckdose eingesteckt und mittels Schalter am Kabel ein- und ausgeschaltet werden können. Dank des geringen Gewichts und der schwachen Wärmeentwicklung ist die Montage kinderleicht. Sie müssen nur ein Loch in die Rückwand des Schranks bohren oder schneiden und das Kabel hindurchführen. Die LEDs können Sie mit doppelseitigem Klebeband an der Unterseite eines Einlegebodens befestigen. Einstecken, einschalten und fertig!
  2. Eine weitere Möglichkeit bietet eine LED-Aufbauleuchte für die Schrankbeleuchtung. Diese LED-Leuchten werden von oben auf die Deckplatte des Schranks geschraubt. Das Kabel verschwindet unsichtbar hinter dem Schrank. Auch diese LED-Leuchte wird zum Anschluss einfach in die Steckdose gesteckt.
  3. Kreativer können Sie mit selbstklebenden LED-Strips arbeiten. Hierbei sind mehrere LEDs in Reihe auf einem flexiblen, häufig selbstklebenden Trägermaterial aufgebracht. So können Sie auch geschwungene Lichtstreifen kreieren. Sie können die LED-Strips nach Maß bestellen oder auch selbstständig jeweils zwischen den einzelnen LEDs auf Maß kürzen. Viele dieser LED-Strips sind silikonummantelt und daher nicht nur flexibel, sondern auch wasserfest. Damit sind natürlich neben der Schrankbeleuchtung noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise im Bad, denkbar.
  4. Auch die Schrankbeleuchtung mit LED-Strips erfordert kein großes handwerkliches Können. Die LEDs sind auf dem Träger fest verlötet und enden in einem ca. 1 m langen Anschlusskabel, das Sie direkt an die Stromversorgung anschließen können. Alternativ können Sie ein Zusatzverbindungskabel mit Schalter bestellen, das Sie einfach zwischen LED-Streifen und Netzteil stecken. Nun können Sie die Schrankbeleuchtung einfach in die Steckdose stecken und mit dem Schalter an- und ausschalten. Das Anbringen der LED-Strips erfolgt über den rückwärtig angebrachten Klebestreifen. Sie müssen sich nur für die genaue Position der Beleuchtung entscheiden, ziehen die Schutzfolie ab und drücken den LED-Streifen leicht an. Fertig!

Es gibt jede Menge Möglichkeiten, auf einfachstem Weg mit LEDs Möbelstücke oder Accessoires, wie Bilderrahmen, zu beleuchten und alten Schätzchen eine neue, trendige Optik zu verleihen. Ob Sie farbige LEDs bevorzugen, kalt- oder warmweiße, ist ganz Ihrem persönlichen Geschmack und Einrichtungsstil überlassen.

Werden Sie zum Licht-Designer mit den tausend Möglichkeiten, die Ihnen die LED-Technik mittlerweile bietet!

Teilen: