Alle Kategorien
Suche

Laminat verlegen - Türzargen richtig kürzen

Obwohl das Verlegen von Laminat häufig beschrieben wird, finden Sie sogar oft in guten Heimwerkerbüchern nichts darüber, wie Laminat an Türzargen verlegt werden soll.

Beim Verlegen von Laminat, gibt's Tricks.
Beim Verlegen von Laminat, gibt's Tricks.

Was Sie benötigen:

  • Klebeband
  • Säge
  • Stechbeitel
  • Hammer

Möglichkeit Laminat an Türanschlüssen zu verlegen

  • Heimwerker schneiden das entsprechende Laminatbrett so aus, dass sie es an die Türzarge anpassen, und die Fuge dann mit Silikon oder Acryl ausgefugt wird. Das ist nicht die Lösung die Bodenleger beim Verlegen anwenden.
  • Bodenleger kürzen die Türzarge und schieben das Laminatbrett darunter. Das ist ein perfekter Abschluss an der Tür. Ähnlich wird auch beim Verlegen von Fliesen an Türzargen verfahren.
  • Achtung: Mieter müssen das Kürzen der Türzarge beim Verlegen des Laminats mit dem Vermieter abklären, sonst kann es Probleme gegen.

Kürzen von Türzargen mit einer Schattenfugensäge

Wenn Sie eine Säge für Schattenfugen haben, ist es einfach, die Türzarge beim Laminatverlegen zu kürzen:

  1. Stellen Sie die Schattenfugensäge auf die passende Schnitthöhe ein. Diese ist die Dicke des Laminats plus die Dicke des Unterbaus und 2 mm Spielraum.
  2. Kleben Sie die Zarge im Arbeitsbereich mit Klebeband ab, um ein Ausreißen der Oberfläche beim Sägen zu verhindern, und die Zarge vor Kratzern durch die Säge zu schützen.
  3. Führen Sie nun die Schattenfugensäge entlang der Unterkante der Türzarge.
  4. Entfernen Sie das Klebeband, stemmen die unteren Stücke mit einem Stechbeitel weg und versäubern die Kanten mit Sandpapier.

Kürzen von Türzargen beim Laminat verlegen ohne Schattenfugensäge

  • Mit der Handsäge geht es ähnlich. Da Sie bei dieser die Schnitthöhe nicht einstellen können, nehmen Sie ein Stück von einem Laminatbrett und zweimal das Material, das Sie als Unterlage des Laminats verwendet haben, als Führung für die Handsäge.
  • Kleben Sie wie beschrieben ab, legen die genannte Kombination aus Unterbau und Laminat an die Türzarge und sägen entlang dieser Führung den Schlitz. Die Handsäge darf aber keinen dicken Griff haben, oder dieser muss gekröpft angebracht sein, weil Sie die Säge sonst nicht so nahe am Boden parallel zu diesem bewegen können.
  • Der Rest mit dem Ausstemmen und Glätten erfolgt wie bei der Arbeit mit der Schattenfugensäge.
Teilen: