Alle Kategorien
Suche

Kugelschreiber-Flecken - Entfernung durch Hausmittel

Kugelschreiber-Flecken sind schnell passiert und natürlich im ersten Moment sehr ärgerlich. Dennoch gelingt das Entfernen von Kugelschreiber-Flecken mit den richtigen Hausmitteln ganz leicht.

Kugelschreiber sind meistens sehr praktisch.
Kugelschreiber sind meistens sehr praktisch.

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • Milch
  • Zitrone

Kugelschreiber-Flecken auf Kleidung oder Polstern ausradieren

  • Ausradieren in dem Sinne lassen sich die Kugelschreiber-Flecken auf Kleidung nicht. Aber wenn Sie Ihre Kleidung für einige Stunden oder über Nacht in Milch einweichen, dann sind Sie bald nicht mehr sichtbar. Nachdem die Kleidung eingeweicht war, sollten Sie sie ganz normal in der Waschmaschine waschen, danach sind die Flecken wie weggezaubert.
  • Ebenfalls auf Kleidung, aber auch auf Polstermöbeln, Kissen etc. hat sich Zitronensaft zur Entfernung von Kugelschreiber-Flecken bewährt. Benetzen Sie den Flecken mit dem Saft einer frischen Zitrone. Wenn Sie keine im Haus haben, können Sie auch Instant-Zitrone verwenden.
  • Lassen Sie den Saft gut einziehen und waschen Sie dann die Kleidung. Bei nicht waschbaren Textilien rubbeln Sie den Zitronensaft bzw. die Flecken mit einem gut feuchten Handtuch vorsichtig raus.

Kugelschreiber-Flecken von Leder entfernen

  • Kugelschreiber-Flecken auf Leder sind sehr ärgerlich. Ein Trick, der allerdings nur bei Wildleder wirklich funktioniert, ist, ein gut klebendes Klebeband auf den Fleck zu kleben. Drücken Sie das Klebeband gut an und ziehen Sie es dann wieder ab.
  • Dadurch wird der ölige Film entfernt. Reste können Sie mit einer leicht feuchten Wildlederbürste rausreiben. Danach sollten Sie das Leder mit Imprägnierspray behandeln, um weiteren Flecken vorzubeugen.  

Was sonst noch gegen Kugelschreiber-Flecken hilft

  • Ein ebenfalls bewährtes Hausmittel - auch gegen Kugelschreiber-Flecken - ist einfacher, weißer Essig. Träufeln Sie den Essig auf ein Stück Baumwollstoff und reiben Sie damit den Kugelschreiber-Fleck ein.
  • Bei Leder können Sie den Essig auch direkt auf die Wildlederbürste geben. Damit der Essig nicht bleichend wirkt, sollten Sie die Reste des Essigs möglichst mit Wasser abnehmen und den Stoff dann trocken tupfen, damit keine Wasserränder zurückbleiben.
Teilen: