Vorbereitungen um den Zuschuss zu beantragen

  1. Wenn Sie wissentlich längere Zeit am Arbeitsplatz ausfallen werden, müssen Sie dies rechtzeitig mit Ihrem Arbeitgeber und der zuständigen Krankenkasse besprechen. In jedem Falle wird die Krankenkasse Ihnen bei längerer Krankheit Ihr Krankengeld bezahlen, das ungefähr 90 Prozent Ihres normalen Gehalts beträgt.
  2. Ein Krankengeldzuschuss würde genau die Differenz zwischen Ihrem normalen Gehalt und dem Krankengeldzuschuss, den Sie bekommen, ausgleichen.
  3. Da der Arbeitgeber den Krankengeldzuschuss bezahlt, wenn er dazu bereit ist, sollten Sie sich rechtzeitig mit ihm in Verbindung setzen.

So beantragen Sie den Krankengeldzuschuss

  1. Zuerst sollten Sie Ihre Krankenkasse konsultieren und diese bitten Ihnen eine Bestätigung über Ihr Krankengeld zu geben. Mit dieser Bestätigung müssen Sie dann Ihren Arbeitgeber aufsuchen. Wenn Ihr Arbeitsvertrag darauf ausgelegt ist, wird Ihr Arbeitgeber den Krankengeldzuschuss bezahlen.
  2. Um all diese Informationen sicher zu haben, sollten Sie sich all diese Dokumente vom Arbeitgeber immer gut aufheben um diese im Ernstfall schnell zur Hand zu haben und schnell handeln zu können.
  3. Falls es in Ihrem Falle nicht möglich sein sollte einen Krankengeldzuschuss zu beantragen, sollten Sie sich genau durchrechnen wie viel Geld Ihnen mit den Arztrechnungen noch zum Leben bleibt. Eventuell müssen Sie Freunde oder Familie bitten Sie finanziell in dieser Zeit zu unterstützen.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.