Alle Kategorien
Suche

Korsische Minze - so wird sie gepflanzt und gepflegt

Die Korsische Minze wird nicht so sehr wegen ihrer Blätter angebaut, denn diese sind im Vergleich mit anderen Minzesorten ziemlich klein. Sie eignet sich aber gut als duftender Bodendecker, denn sie breitet sich in der Fläche aus und bleibt dabei sehr niedrig.

Aus der Korsischen Minze wird Likör hergestellt.
Aus der Korsischen Minze wird Likör hergestellt.

Die Korsische Minze (Mentha requienii) ist nach ihrer Heimat benannt, denn sie stammt ursprünglich von der Insel Korsika.

So pflanzen Sie die Korsische Minze

  • Sie braucht einen feuchten Boden und wächst am besten in einem leicht beschatteten Bereich. Die beste Pflanzzeit ist der Frühling.
  • Sie wird nur maximal fünf Zentimeter hoch und kann daher gut zur Unterpflanzung von etwas größeren Pflanzen genutzt werden. Dort breitet sie sich durch ihre Ausläufer teppichartig aus.
  • Wenn Sie eine größere Fläche mit diesen Pflanzen begrünen möchten, sollten Sie pro Quadratmeter etwa zehn Pflanzen setzen. Lassen Sie jeweils einen Abstand von etwa 30 Zentimetern, damit jede Pflanze sich ungehindert ausbreiten kann.
  • Die Blütezeit fällt in die Monate von Juni bis August. Dann erscheinen hellviolette Blüten. Sie sind zwar sehr klein, zum Ausgleich hierfür bilden sie sich aber in einer großen Anzahl.

So gelingt die Pflege

  • Die Korsische Minze verbreitet einen guten Duft. Dieser Duft verstärkt sich, wenn Sie über die Blätter streichen. Die Blätter könnten Sie theoretisch zwar für einen Tee oder als Gewürz nutzen, sie sind jedoch sehr klein und daher etwas mühsam zu pflücken. Als Nutzpflanze eignen sich andere Minzesorten mit größeren Blättern besser.
  • In sehr warmen und trockenen Sommern sollten Sie Ihre Pflanzen zusätzlich gießen. Ansonsten benötigt die Mentha requienii keine besondere Pflege.
  • Sie ist allerdings nur mäßig winterhart; in sehr kalten Wintern kann es daher sein, dass die Triebe erfrieren. Diese Pflanze sät sich jedoch selbst wieder aus. Geben Sie daher im Frühling nicht vorschnell auf. Falls Sie Ihre Pflanze in einen Kübel gepflanzt haben, sollten Sie diesen für die Wintermonate in einen frostfreien, aber trotzdem kalten Raum stellen.

Aus den Blättern der Korsischen Minze wird übrigens der Likör Creme de Menthe hergestellt.

Teilen: