Was ist klingonisch?

In den meisten Science-Fiction-Filmen reden außerirdische Völker eine Art unverständliches Kauderwelsch.

  • Anders ist es jedoch in den weltweit bekannten Filmen Star Trek, das Volk der Klingonen sollte nicht nur irgendwas Belangloses von sich geben. Also wurde extra für das Volk eine eigene Sprache entwickelt.
  • So wurde klingonisch schnell zu einer offiziellen anerkannten fiktionalen Sprache. Es war also nur eine Frage der Zeit bis richtige Fans der filme die Sprache der Klingonen erlernen wollten.
  • Klingonisch zeichnet sich durch eine knappe Aussprache aus, oft erinnert der Ton der Sprache an den harten Umgang in der Militärsprache. Die Sprache selbst besteht nur aus drei Komponenten, den Verben, den Substantiven und dem "Chuvmy" (der Rest). Ein normaler Satz auf klingonisch besteht also nur durch ein Objekt, Verb und Subjekt. Des Weiteren gibt es in der klingonischen Sprache keine Zeitform.

Wie die Sprache erlernt werden kann

  • Die Frage ist, wie kann man eine fiktive Sprache erlernen, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt? Da es keine in der Welt verbreitete Sprache ist und man nicht einfach einen Abendkurs in klinognisch belegen kann, ist es gar nicht so einfach die Sprache zu lernen.
  • Das Klingon Language Institut in den USA hat es sich zur Aufgabe gemacht die Sprache der Menschheit näher zu bringen und den Erhalt von klingonisch zu fördern. Die Organisation kann um die 2500 Mitglieder, verteilt auf über 50 Länder in der Welt, verzeichnen. Jedes Jahr gibt es für Mitglieder ein großes Treffen, dort wird jedes Jahr ein Sprachstipendium an eines der Mitglieder vergeben. Sollten Sie also wirklich Interesse daran haben die Sprache zu lernen, dann sollten Sie Überlegen der Organisation beizutreten. 
  • Weiterhin veröffentlicht das "KLI" alle drei Monate eine klingonische Fachzeitschrift, auch andere interessante Projekte hat die Organisation zu bieten.
  • Wollen Sie keiner Organisation beitreten, dann könnte Ihnen das Internet helfen, klingonisch zu lernen. Diverse Fanseiten bringen Ihnen die Sprache näher. Eine sehr beliebte Anlaufstelle für klingonisch ist, das StarTrekArchiv, dort werden die Grundlagen und das Alphabet erörtert.