Alle Kategorien
Suche

Kleiner Kopf - so machen Sie ihn optisch größer

Kein Kopf hat dieselbe Größe. So manch einer leidet jedoch unter einem etwas kleineren Kopf. Dabei gibt es einige Möglichkeiten, diesen größer wirken zu lassen.

Ein kleiner Kopf ist kein Grund, sich zu verstecken.
Ein kleiner Kopf ist kein Grund, sich zu verstecken.

Modetipps für kleinere Köpfe

Ein kleiner Kopf muss nicht versteckt werden. Im Gegenteil - er sollte besonders in Szene gesetzt werden, denn meist haben eher die Besitzer größerer Köpfe das Problem, diesen nicht richtig zur Geltung bringen zu können. Somit gilt schon einmal, dass beinahe jede Mütze und jeder Hut getragen werden kann.

  • Besonders Baskenmützen oder Pudelmützen sind geeignet, da sie sich gut der Kopfform anpassen und diese ins rechte Licht rücken. Männer sollten nach Möglichkeit Basecaps oder eng anliegende Bedeckungen meiden.
  • Tücher oder Stirnbänder können Sie ebenfalls verwenden. Besonders bei langem Haar können diese geschickt mit eingebunden werden und gelten dadurch als Hingucker und schöne Accessoires.
  • In speziellen Fachgeschäften gibt es Kopfbedeckungen aller Art, sowohl für kleinere als auch große Köpfe. Im Zweifelsfall können Sie sich hier ausgiebig beraten lassen. Testen Sie, was Ihnen steht und denken Sie auch an die richtige Farbwahl. Die Farben sollten Ihren Typ unterstreichen. Meiden Sie jedoch Neonfarben.

So vergrößern Sie Ihren Kopf optisch

  • Mit kleinen Tricks lässt sich ein kleiner Kopf schnell optisch vergrößern. Verwenden Sie kleine, aber gezielt eingesetzte Accessoires. Vermeiden Sie es aber, viele Haarspangen auf einmal zu verwenden. Zwei oder drei sind vollkommen ausreichend. Diese sollten auch nicht zu auffällig sein.
  • Der richtige Haarschnitt ist wichtig. Männer sollten möglichst einen Kurhaarschnitt tragen und keine Glatze oder Langhaarfrisur. Frauen sollten auf Stufenschnitte und geglättete Frisuren verzichten. Hier sind Locken oder Wellen angesetzt. Bei Frauen gilt jedoch: je länger das Haar desto besser, eine lange Mähne lenkt ab. 
  • Auch die Haarfarbe ist von großer Wichtigkeit. Ein kleiner Kopf sollte mit hellen Haarfarben kaschiert werden. Mit Blond oder einem Hellbraun wirkt er viel größer. Schwarz oder Rot zieht zu viel Aufmerksamkeit auf sich und bewirkt leider das Gegenteil.
  • Beim Make-up sollte mehr Wert auf ausdrucksstarke Augen als auf knallige Lippen gelegt werden, da beispielsweise Smokey Eyes für sich sprechen und Lippen meist mit den Haaren verglichen werden.

Mit diesen Beautytricks klappt die optische Täuschung perfekt und Sie müssen sich nicht mehr verstecken.

Teilen: