Alle Kategorien
Suche

Kleiderschrank aufräumen - so trennen Sie sich von alten Kleidungsstücken

Ist es mal wieder an der Zeit, Ihren Kleiderschrank auszumisten? Schmeißen Sie ungern Kleidung weg oder können Sie sich ganz schwer von bestimmten Kleidungsstücken trennen? Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie trotzdem Platz in Ihrem Schrank schaffen.

Hin und wieder sollten Sie sich von alten Kleidungsstücken trennen.
Hin und wieder sollten Sie sich von alten Kleidungsstücken trennen.

Wer möchte schon gerne seinen Kleiderschrank ausräumen? Eigentlich hat man ja nie etwas zum Anziehen, aber wenn es drum geht, Kleidung auszusortieren, stellt man regelmäßig fest, dass man eigentlich viel zu viel hat. Wie Sie sich von Kleidung, die Sie nicht mehr benötigen, trennen können, zeigen die folgenden Tipps.

Verschaffen Sie sich erst einmal einen Überblick

  • Räumen Sie am besten erst einmal Ihren kompletten Kleiderschrank leer. Sortieren Sie beim Ausräumen Ihre Kleidung schon vor, also alle Hosen auf einen Stapel, alle T-Shirts usw. 
  • Haben Sie das erledigt, beginnt die eigentliche Arbeit. Nehmen Sie sich Ihre Kleidungsstücke jetzt stapelweise vor und sortieren Sie sie aus. Fassen Sie sich ein Herz und packen Sie alles weg, was Sie in der letzten Zeit nicht ein einziges Mal getragen haben. 
  • Sind Sie bei einigen Kleidungsstücken unsicher oder unentschlossen, legen Sie dieses erst einmal beiseite. Diese Entscheidung können Sie dann später noch fällen.
  • Räumen Sie die Klamotten, die Sie im Moment ständig tragen zuerst wieder in den Schrank. Ist der Schrank noch genau so voll wie vorher, haben Sie vermutlich zu wenig weggepackt.

Kleiderschrank ausmisten fällt schwer? - Diese Tipps helfen

  • Viele können sich von Kleidung manchmal nur schwer trennen und dennoch ist es von Zeit zu Zeit wichtig, dass man es tut. Sie müssen Ihre Sachen ja nicht wegwerfen. Spenden Sie sie an die Kleiderkammer oder fragen Sie Freunde, ob diese eventuell etwas davon brauchen können.
  • Behalten Sie keine Sachen, in die Sie vielleicht wieder reinpassen, wenn Sie abgenommen haben. Vermutlich wird man es ohnehin nicht mehr schaffen, auf die Figur von vor 10 Jahren zu kommen. Und falls doch, dann möchte man neue Klamotten. Also weg mit Kleidung, die nicht mehr passt.
  • Es gibt Kleidungsstücke, die hängen im Schrank, weil man damit viele schöne Erinnerungen verbindet. Es ist klar, dass Sie diese Dinge gerne behalten möchten. Besorgen Sie sich hierfür eine dekorative Kleiderbox und verstauen Sie die Teile darin. So nehmen Sie keinen Platz im Kleiderschrank weg und Sie haben sie immer griffbereit.

Ein Tipp: Um einen überfüllten Kleiderschrank zu vermeiden, sollten Sie versuchen, für jedes Stück, das Sie neu kaufen, ein altes zu entfernen. So haben Sie immer nur Ihre Lieblingsstücke im Schrank. Zweimal jährlich sollten Sie den Schrank komplett ausmisten. Dann sammelt sich erst gar nicht so viel an.

Teilen: