Alle Kategorien
Suche

Kleider mit Vakuum verpacken - so gelingt es

So manches Reisegepäck könnte, wenn man denn nicht auf alle Eventualitäten vorbereitet sein möchte, wesentlich geringer ausfallen. Wer viel mitnehmen möchte, aber trotzdem gerne den einen oder anderen Koffer einsparen würde, könnte Kleider und sperrige Kleidungsstücke in einem Vakuum verpacken. Diese Methode könnte auch wieder etwas Platz im heimischen Kleiderschrank schaffen und diesen übersichtlicher werden lassen.

Vakuumieren schafft Platz im Kleiderschrank.
Vakuumieren schafft Platz im Kleiderschrank. © Alexander Dreher / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Vakuum-Beutel
  • Staubsauger

Ein Vakuum-Kleiderbeutel hilft Platz einzusparen

  • Seitdem Koffer mit Rollen versehen wurden, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Reisegepäck noch umfangreicher gepackt wird als zuvor. War vorher die aufzubringende Kraft der Grund hier etwas begrenzendere Maßstäbe anzusetzen, so wird dadurch, dass das Gepäck jetzt nicht mehr getragen werden muss, selbst die Dehnungsfuge eines Reisekoffers mitunter stark strapaziert. Hier kann es helfen das Volumen der Kleider, Anzüge und was Sie sonst noch an Textilien in Ihren Koffern transportieren durch Vakuumieren der Kleidung erheblich zu verringern.
  • Kleider sowie Anzüge im Vakuum zu verpacken kann eine erhebliche Platzersparnis bedeuten, was Ihnen bei einer bevorstehenden Autoreise unnötigen Stress beim Beladen des Wagens erspart.
  • Allerdings liegt der größte Vorteil innerhalb der eigenen vier Wände, denn hier würde der Platz durch den Einsatz von Vakuum-Beuteln das ganze Jahr über dafür sorgen, dass der Kleiderschrank zwar mit allen benötigten Kleidern, Hosen und Jacken und dergleichen gut bestückt ist, jedoch trotzdem nicht an Überfüllung leidet.

Das Volumen von Kleidungsstücken erheblich reduzieren

  • Kleidungsstücke und andere Textilien nehmen im Kleiderschrank auch dann viel Raum ein, wenn Sie sie eigentlich nur selten oder nur saisonbedingt tragen. Sie könnten im Sommer die Winterbekleidung generell in einem Vakuum-Beutel aufbewahren, so würde viel ansonsten vergeudeter Platz frei werden, der Ihnen erlauben würde, Ihre zu der betreffenden Jahreszeit benötigte Kleidung wesentlich schneller heraussuchen zu können, da Sie diese durch den gewonnenen Raum nicht mehr an einer vollgehangenen Kleiderstange mühselig suchen müssten.
  • Zum Vakuumieren Ihrer Kleidungsstücke legen Sie diese übereinander in einen Vakuum-Beutel von geeigneter Größe. Nutzen Sie den Raum ruhig vollständig aus, Sie sollten allerdings den Reißverschluss noch ohne Schwierigkeiten schließen können. Zum Vakuumieren setzen Sie das Ansaugrohr Ihres Staubsaugers an das Ventil des Kleidersacks und schalten den Staubsauger wie gewöhnlich ein. Ist der Punkt erreicht, an dem das Volumen nicht weiter abnimmt, können Sie den Staubsauger ausschalten und die vakuumierten Kleidungsstücke in Ihren Kleiderschrank einsortieren.
Teilen: