Alle Kategorien
Suche

Katzenklappe in eine Glastür einbauen - so gelingt es

Die Katzenklappe ist eine sehr praktische Einrichtung, wenn man der Katze erlauben will, sich frei zu bewegen. Der Einbau in eine Glastür bringt natürlich bestimmte Risiken mit sich, ist aber grundsätzlich möglich.

Funktionierende Katzenklappe in der Wand.
Funktionierende Katzenklappe in der Wand.

Was Sie benötigen:

  • Kreisschneider für Glas
  • Glasschneider
  • Glasbohrer
  • Spitzes Hämmerchen

Die Katzenklappe muss sich eignen

  • Nicht jede beliebige Katzenklappe ist zum Einbau in ein so empfindliches Material wie eine Glasscheibe geeignet. Fragen Sie deshalb nach speziellen Ausführungen, bei denen zur Befestigung nicht gebohrt werden muss.
  • Wenn Sie sichergehen wollen, dass keine fremden Katzen durch die Klappe ins Haus kommen, sollten Sie auf eine sperrbare Klappe zurückgreifen, die nur von Ihrer Katze passiert werden kann.

Die Glastür ist mit Vorsicht zu genießen

  • Überlegen Sie sich, ob Sie das Risiko eines Totalschadens tragen wollen. Bei einer einfachen Scheibe, die sich im Notfall leicht ersetzen lässt, ist das keine Frage, aber eine Glastürscheibe in einem Stück, die extra angefertigt werden müsste, sollten Sie besser dem Glaser überlassen.
  • Bei Isolierglas können Sie sich eine Scheibe mit eingearbeitetem Loch für die Katzenklappe bestellen. Günstig ist es immer, wenn das betreffende Glasteil aus der Tür ausgebaut werden kann. Von Sicherheitsglas müssen Sie die Finger lassen, eine solche Glastür kann nicht nachträglich bearbeitet werden.
  • Entschließen Sie sich zur Selbsthilfe, setzen Sie einen präzisen Kreisschneider ein, der vorzugsweise einen Diamanten als Werkzeug besitzt. Der Schnitt muss ansatzlos rund sein. Unter Umständen müssen Sie als Zentrum noch ein kleines Loch anbohren. Bearbeiten Sie dann den angeritzten Kreis von der anderen Seite durch zarte Schläge mit einem spitzen Hämmerchen. Die Scheibe muss dabei auf einer weichen Unterlage liegen oder abgestützt werden.
  • Ob die Trennstelle reißt, können Sie sehen, wenn Sie schräg auf den Schnitt schauen. Danach reißen Sie noch ein Rautenmuster in den Kreis. Es muss bis genau an den Umfang reichen. Nun wird der Kreis durch leichte Schläge mit dem Hämmerchen ausgeschlagen, wobei die Scheibe wieder gegen Schwingungen abzufedern ist.
  • Haben Sie den passenden Durchmesser ausgeschnitten, wird sich nun die Katzenklappe ohne größere Schwierigkeiten in die Glastür einbauen lassen. Befolgen Sie die Anleitung dazu und probieren Sie die Funktion aus, bevor Sie beginnen, Ihre Katze auf den Gebrauch zu trainieren. 
Teilen: