Alle Kategorien
Suche

Katzen an Freigang gewöhnen - so geht's

Wenn Sie Ihre Katzen an Freigang gewöhnen möchten, dann gehen Sie diesen Schritt sehr langsam an. Einige Katzen haben zuerst etwas Angst und brauchen unbedingt Ihre Hilfe dabei.

Ein Abenteuer im Freien
Ein Abenteuer im Freien

Was Sie benötigen:

  • Katzengeschirr
  • viel Zeit
  • Geduld
  • Futterplatz im Freien

Nicht jede Katze ist ein kleiner Draufgänger. Manche Katzen müssen langsam an den Freigang gewöhnt werden und brauchen dabei etwas mehr Zeit.

Sichern Sie die Katzen beim ersten Freigang

  • Wenn Sie das erste Mal mit Ihren Katzen ins Freie gehen, dann ist es ratsam, die Katzen mit einem speziellen Katzengeschirr zu sichern.
  • Falls sich die Tiere bei dem ersten Freigang erschrocken, können sie - im Geschirr gesichert - nicht flüchten oder auf die Straße laufen.
  • Draußen warten viele neue Geräusche und Dinge auf Ihre Katzen. Wenn sich die Katze dadurch erschrecken würde, dann kann es passieren, dass der Fluchtreflex des Tieres ausgelöst wird, und Ihre Katze plötzlich verschwunden ist.
  • Daher sollten Sie die Tiere beim ersten Freigang immer sichern, um so etwas zu verhindern. Denn es ist besser, die Tiere langsam an den Freigang zu gewöhnen und ihnen dabei auch gleichzeitig die Angst zu nehmen.

Katzen langsam an den Freigang gewöhnen

Nehmen Sie sich für den ersten Ausflug ins Freie zusammen mit den Katzen nicht zu viel vor. Gehen Sie langsam und schritt für Schritt vor, damit die Umgewöhnung gut funktioniert.

  1. Lassen Sie die Haustür weit geöffnet, damit die Tiere die Möglichkeit haben, schnell wieder in ihre gewohnte Umgebung zu gelangen.
  2. Lassen Sie die Katzen ausgiebig an allem riechen, was für die Tiere interessant erscheint. Denn nur so können Ihre Katzen beim Freigang Vertrauen fassen und sich an die neue Umgebung gewöhnen.
  3. Versuchen Sie auch nicht, die Tiere an dem Geschirr hinter sich her zu ziehen, sondern geben Sie den Katzen die Zeit, die die Tiere brauchen, um sich an den Freigang zu gewöhnen.

Lassen Sie die Katzen alleine ins Freie

Haben sich Ihre Katzen schon ein bisschen an den Freigang gewöhnt, dann lassen Sie die Tiere nun ohne Katzengeschirr nach draußen.

  1. Lassen Sie aber nach wie vor die Haustür weit offen stehen und gehen Sie zusammen mit den Tieren nach draußen.
  2. Rufen Sie Ihre Katzen zwischendurch immer wieder beim Namen zu sich zurück, damit die Tiere wissen, wo der Heimweg ist.
  3. Haben Sie den Eindruck, dass sich Ihre Katzen bei diesem Freigang bereits zu weit von Ihnen entfernen, dann locken Sie die Tiere wieder an.

Katzen mit Freigang wieder nach Hause locken

  • Wenn Sie Ihre Katzen erfolgreich an den Freigang gewöhnen konnten, dann werden die Stubentiger jetzt regelmäßig draußen sein.
  • Damit die Katzen in der ersten Zeit sicher wissen, wo das Zuhause ist, können Sie dort, wo Sie die Tiere ins Freie lassen, eine Schale mit Futter aufstellen.
  • Von diesem Platz aus sollten Sie die Katzen auch abends rufen, damit die Tiere vom Freigang wieder nach Hause kommen.

Nicht alle Katzen reagieren gleich. Daher gehen Sie auf Ihr Tier ein, wenn Sie es an den Freigang gewöhnen möchten.

Teilen: