Alle Kategorien
Suche

Kamera-Display nur noch weiß - was tun?

Moderne Kameras bieten zahlreiche Funktionen und Effekte, um schöne Fotos aufnehmen zu können. Manchmal birgt gerade das Gefahren, etwa dann, wenn Fehler auftreten. Denn was sollen Sie tun, wenn das Display Ihrer Kamera nur noch weiß anzeigt? - Lesen Sie es hier nach.

Dafür muss die Kamera funktionieren.
Dafür muss die Kamera funktionieren. © olga_meier-sander / Pixelio

Wenn das Display Ihrer Kamera nur noch weiß anzeigt, dann sind meistens technische Probleme die Ursache. Manchmal ist Ihre Kamera einfach nur abgestürzt, mitunter kann aber auch mehr dahinter stecken. Sie können einiges tun, damit Ihre Kamera wieder funktioniert.

Wenn bei gespeicherten Bildern das Display weiß bleibt

  • Wenn Sie mit Ihrer Kamera Bilder aufnehmen können und diese im Suchbild vor dem Abdrücken korrekt angezeigt werden, jedoch die gespeicherten Bilder im Display nachher nicht angeschaut werden können oder weiß sind, dann kann ein Defekt der Speicherkarte die Ursache sein. Dies kann auch der Fall sein, wenn bei der Vorschau das Display nicht ganz weiß ist, sondern das Bild nur zur Hälfte erkennbar ist und die andere Hälfte des Fotos weiß bleibt.
  • Was Sie nun tun sollten, ist eine Wiederherstellung der verloren gegangenen Bilder vorzunehmen. Dafür können Sie normale Datenrettungsprogramme verwenden, die auch für verlorene Daten auf Festplatten genutzt werden und teils als Freeware erhältlich sind.
  • Verbinden Sie also Ihre Kamera mit dem PC und lassen Sie alle Daten auf der Speicherkarte wiederherstellen. Speichern Sie die geretteten Bilder allerdings nicht erneut auf der Speicherkarte Ihrer Kamera, sondern auf der Festplatte Ihres Computers.
  • Wenn Ihre Speicherkarte die Möglichkeit bietet, einen mechanischen Schreibschutz zu aktivieren, dann sollten Sie dies tun. Dadurch wird verhindert, dass die Fotos bei den Versuchen zur Datenrettung versehentlich überschrieben werden.
  • Nach erfolgreicher Wiederherstellung der Daten können Sie die Speicherkarte ebenfalls über den Anschluss am PC formatieren. Dies sollten Sie tun, um eventuelle Fehler im Dateisystem zu korrigieren und die Karte weiter verwenden zu können. Wenn dies nicht funktioniert und das Display wieder weiß bleibt, sollten Sie eine neue Speicherkarte nutzen.

Was tun, wenn die Kamera keine Bilder mehr aufnimmt?

  • Wenn das Display Ihrer Kamera beim Fotografieren weiß bleibt, also das Suchbild nicht mehr erscheint, dann ist vermutlich das Display selbst beschädigt. Auch die technische Ansteuerung kann einen Fehler aufweisen.
  • Was Sie nun tun können, ist ein Resetten der Kamera. Wenn diese eine Wiederherstellungsfunktion hat, welche die Software Ihrer Kamera wieder zurücksetzt, dann sollten Sie diese nutzen. Alternativ können Sie auch den Akku und die Speicherkarte aus Ihrer Kamera entfernen und beide nach einigen Minuten wieder neu einlegen. Wenn das Display danach wieder funktioniert und nicht mehr nur ein weißes Bild anzeigt, dann war ein Absturz die Ursache der Probleme.
  • Sind hingegen auch die aufgenommenen Bilder weiß, dann liegt ein Defekt des Sensors oder der entsprechenden elektronischen Steuerung vor. In diesem Fall sollte die Kamera von einem Fachmann repariert werden. Hier können Sie selbst kaum noch etwas tun und müssen sich an einen Händler oder Techniker wenden. Dies sollten Sie besonders dann tun, wenn auf dem Gerät noch eine Garantie ist. Bei einer älteren Kamera sollten Sie überlegen, ob ein Neukauf nicht günstiger als ein Austauschen des Displays wäre.

Wenn nur das Display betroffen ist und noch Bilder aufgenommen werden können, kann es auch sinnvoll sein, die Kamera in diesem Zustand weiter zu verwenden, sofern die Garantie nicht abgelaufen ist. Denn auch mit weißem Display bleibt der normale Sucher ja erhalten.

Teilen: