Alle ThemenSuche
powered by

Jurastudium - diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen

Wenn Sie sich für ein anspruchsvolles Jurastudium interessieren und überlegen, ob Sie sich für diesen Studiengang bewerben sollen, dann sollten Sie auf jeden Fall die nötigen Voraussetzungen kennen. Ein Jurastudium gehört zu den schwierigsten und auch zu den komplexesten Studiengängen und ist auf keinen Fall leicht.

Weiterlesen

Ein Jurastudium ist sehr anspruchsvoll.
Ein Jurastudium ist sehr anspruchsvoll.

Das Jurastudium im Detail

  • Beim Jurastudium liegt die Regelstudienzeit bei 9 Semestern und das Studium ist in Grund- und Hauptstudium unterteilt. Das Grundstudium dauert in der Regel vier Semester und endet mit einer Zwischenprüfung. In dieser Zeit lernen die Studenten die einzelnen Rechtsgebiete kennen und eignen sich ein umfangreiches Grundwissen an. Zu den Studienbereichen zählen das Strafrecht, Vermögens- und Kapitaldelikte und das öffentliche Recht.
  • Das Hauptstudium dauert je nach Universität ein bis drei Semester und vertieft das Rechtswissen der Studenten erheblich. In dieser Zeit werden die erworbenen Grundlagen ausgebaut und die Studenten beschäftigen sich vor allem mit dem Baurecht, Kommunalrecht und Polizei- und Ordnungsrecht.
  • Nach dem Hauptstudium folgt der Schwerpunktbereich und die Studenten haben die Wahl zwischen 5 bis 10 Gebieten. Haben die Studenten diesen Bereich erfolgreich absolviert, so beginnt die Vorbereitung für das Examen. Je nach Universität haben Sie Studierenden ein halbes bis eineinhalb Jahre Zeit für die Examensvorbereitung.

Über diese Voraussetzungen sollten Sie fürs Studium verfügen

  • Wenn Sie Jura studieren möchten, dann sollten Sie über die nötigen Voraussetzungen verfügen. Wie bei jedem anderen Studiengang ist auch beim Jurastudium eine einwandfreie Konzentration vonnöten. Weitere wichtige Fähigkeiten sind Ausdauer, selbstständiges Arbeiten und schriftliche sowie verbale Kommunikation. Besonders wichtig ist auch die Überzeugung für diesen Studiengang. Sie sollten Jura auf keinen Fall studieren, nur weil Sie sich für keinen anderen Studiengang entscheiden können.
  • Neben Ihrer Einstellung benötigen Sie natürlich auch einen passenden Schulabschluss. Sie sollten auf jeden Fall Abitur haben und recht guten Notenschnitt besitzen. Die Chancen für eine erfolgreiche Bewerbung hängen von der jeweiligen Universität ab. Im Gegensatz zu den meisten anderen Studiengängen spielt Ihre Mathematik-Note keine große Rolle für ein Jurastudium.
  • Sie müssen auch über mehrere Stunden konzentriert arbeiten können und sollten auf keinen Fall auch mit Gruppenarbeiten klarkommen. Eine schnelle Auffassungsgabe und analytisches Denken sind natürlich auch von Vorteil. Erfüllen Sie diese Voraussetzungen und geben sich richtig Mühe, dann können Sie das Jurastudium auch erfolgreich abschließen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Ähnliche Artikel

Erfolgreich Gebäude entwerfen
Diana Kossack

Architektur - Voraussetzungen für das Studium

Beim Studium der Architektur und dessen Voraussetzungen variieren häufig die Anforderungen, die Universitäten an ihre Studienbewerber stellen. Daher kann die Frage nach den …

Online-Bewerbungen sind an Universitäten möglich.
Vanessa Hensing

Uni Stuttgart - die Online-Bewerbung funktioniert so

Sie möchten sich fürs nächste Semester bei einer Universität bewerben? Die Online-Bewerbung ist gerade für weiter entfernt liegende Universitäten sinnvoll. Auch bei der Uni …

Schon gesehen?

Ebd. -  zitieren richtig gemacht
Bianca Eberle

Ebd. - zitieren richtig gemacht

Vor allem in wissenschaftlichen Arbeiten ist das richtige Zitieren unabdingbar, es schützt Sie nicht nur vor Punktabzug, sondern auch davor, ein Plagiat zu begehen. Ebd. - …

Wie zitiert man richtig?
Annika Schönstädt

Wie zitiert man richtig?

Falsche oder ungenaue Zitate und Quellenangaben wirken in einem Text nicht nur unprofessionell, sondern können Ihnen in einer wissenschaftlichen Arbeit oder einer anderen …

Mehr Themen

Eine Frage, die die Welt beschäftigt: Wer rasiert den Dorfbarbier?
Antonia Kraus

Die 3 besten Fragen der Welt

Im Allgemeinen sind Kinder sehr neugierig. Daher kommen die besten Fragen der Welt häufig von Kindern. Doch nicht immer findet sich eine logische Antwort. Im besten Fall können …

Wer oder was ist Gott?
Sima Moussavian

Negative Theologie - Gott in der Verneinung finden

Der Allmächtige. Der Allsichtige. Der Verzeihende. Die letzte Zufluchtsstelle. Wer oder was Gott ist, kann mit einer Unmenge von Worten erklärt werden. Greifbar oder klar …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …