Alle Kategorien
Suche

iTunes 10.5 hängt sich auf - das können Sie tun

iTunes ist eine Musikverwaltung von Apple, die in einem Mac-Betriebssystem integriert ist. Sie können das Programm von der Apple-Homepage jedoch auch für Windows herunterladen. iTunes hängt sich in der Version 10.5 immer mal auf, dies kommt jedoch überwiegend in der Windows-Version des Programms vor.

iTunes sollte regelmäßig aktualisiert werden.
iTunes sollte regelmäßig aktualisiert werden. © josupewo / Pixelio

iTunes ist ein Programm von Apple, welches auf einem Apple-Rechner sehr stabil läuft. Mit Windows-Systemen gibt es eher Probleme, die in erster Linie an der Komplexität des Betriebssystems liegen. iTunes in der Version 10.5 oder niedriger hängt sich auf und lässt sich nicht mehr starten. Dies kann vorkommen, wenn Sie ein mobiles Gerät von Apple angeschlossen haben, aber auch, wenn Sie einfach nur Musik hören. iTunes hängt sich mitunter jedoch auch auf, wenn Sie den Musikdienst iTunes Match nutzen.

iTunes 10.5 hängt bei der Nutzung

  • iTunes in der Version 10.5 wurde bereits mehrfach aktualisiert. Dass sich das Programm aufhängt, kommt überwiegend bei Windows-Systemen vor. Auf Apple-Rechnern läuft das System wesentlich stabiler. Sie sollten iTunes beenden und Ihren Rechner neu starten. 
  • Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version von iTunes installiert haben. Wenn nicht, holen Sie sich das Update.
  • Mitunter kann es auch helfen, wenn Sie das Programm deinstallieren und neu aufspielen. Vergessen Sie jedoch nicht, die Mediathek zu sichern. Nur dann können Sie diese unverändert wieder herstellen.

iTunes Match hängt sich auf

  • Auch der neue Dienst iTunes Match hängt sich immer wieder auf. Dies kann an einer Überlastung des Servers liegen oder daran, dass Sie keine stabile Internetverbindung haben. Mitunter hilft es auch hier, iTunes neu zu starten oder den Dienst zu deaktivieren und dann neu zu starten.
  • Achten Sie bei iTunes Match immer auf eine schnelle Internetverbindung und lassen Sie dem Programm Zeit, sich neu zu laden, vor allem dann, wenn Sie viele Songs implementiert haben. 

Unabhängig davon, welches Betriebssystem Sie nutzen und auch dann, wenn iTunes stabil läuft, sollten Sie iTunes immer auf die neueste Version aktualisieren. Sie bekommen eine Nachricht, wenn Apple eine neue Version des Programms herausgibt, und die Aktualisierungen sind kostenlos.

Teilen: