Das müssen Sie bei internen Bewerbungsschreiben beachten

  • Bei einer internen Bewerbung handelt es sich um ein Bewerbungsschreiben im Unternehmen - intern. Sie möchten in Ihrem Job aufsteigen, aber in Ihrem Unternehmen bleiben? Oft werden interne Stellenangebote ausgeschrieben. Bewerben Sie sich darauf und machen Sie so den zuständigen Chef auf sich aufmerksam.
  • Wenn es ein großes Unternehmen ist, wird nicht jeder Mitarbeiter bekannt sein. Aber die, die dem Chef "bekannt" sind, werden auch bessere Chancen haben mit einem internen Bewerbungsschreiben haben. Bemühen Sie sich also um ein positives Bild beim Chef der entsprechenden Abteilung.
  • Gleichen Sie unbedingt die geforderten Anforderungen mit Ihren Qualifikationen ab. Erfüllen Sie die Anforderungen nicht, lohnt sich auch keine Bewerbung. Bei einem internen Bewerbungsschreiben könnten Sie auch vorher mit dem Abteilungschef oder Chef sprechen.
  • Schreiben Sie konkret, was Sie in Ihrer Karriere erreicht haben und was Sie erreichen möchten. Was erwarten Sie von der neuen Stelle? Erwähnen Sie bei einem internen Bewerbungsschreiben ebenfalls große Projekte, an denen Sie mitgewirkt haben und die das Unternehmen weiter gebracht haben. 
  • Stellen Sie Ihre Qualifikationen in den Vordergrund und gleichen Sie Ihre Pluspunkte mit den Anforderungen ab.  
  • Machen Sie dem Abteilungschef im internen Bewerbungsschreiben klar, dass Sie gut auf die ausgeschriebene Stelle passen.
  • Erwähnen Sie nur die wichtigsten Punkte in Ihrer beruflichen Karriere und schreiben Sie nicht alles. Ihr Bewerbungsschreiben muss klar, deutlich und einfach verständlich sein. Schreiben Sie nicht mehr als eine Seite, um auf sich aufmerksam zu machen.
  • Achtung: Stellen Sie sich gerade bei internen Bewerbungen im Bewerbungsschreiben nicht besser dar, als Sie es sind. Bleiben Sie ehrlich, denn schließlich kennt man Sie im eigenen Unternehmen.
  • Heben Sie sich mit Ihren Qualifikationen von Ihren Kollegen ab, aber erwähnen Sie Ihre Kollegen nicht. Nicht im Bewerbungsschreiben und auch nicht im Gespräch - es sei denn, Sie werden danach gefragt.
  • Machen Sie sich über Ihre Ziele Gedanken und verfolgen Sie diese - erwähnen Sie die herausragendsten Karrierepunkte im internen Bewerbungsschreiben - nur diese. Wenn Sie die Stelle wollen, dann kämpfen Sie darum. Hilfreich kann auch ein vorheriges Gespräch mit dem Chef sein. 
  • Heben Sie sich grundsätzlich von Kollegen ab und sehen Sie sich als "die beste Wahl" für die Stelle.