Alle ThemenSuche
powered by

Inhaltsangabe - den Einleitungssatz spannend formulieren

Kurz und knackig, sachlich und auf den Punkt gebracht - so kennt man Sie, die perfekte Einleitung einer Inhaltsangabe. Wenn Sie Ihre Leser bereits im Einleitungssatz überraschen möchten, ist eine zusätzliche Portion geistesfrischer Kreativität und Fantasie gefragt.

Weiterlesen

Dicke Schmöker sind oftmals schwer kurzzufassen.
Dicke Schmöker sind oftmals schwer kurzzufassen. © Gaby Stein / Pixelio

Wesentliches in einer Inhaltsangabe kurz fassen

Trotz einer spannenden Formulierung der Einleitung dürfen notwendige sachliche Informationen keinesfalls fehlen. Hierzu zählen die nachfolgenden Angaben. 

  • Der Titel mitsamt dem Autor des Sachtextes oder der Erzählung, zu welcher Sie die Erstellung einer Inhaltsangabe geplant haben, müssen in jedem Einleitungssatz unter den ersten Worten zu finden sein.
  • Ebenso darf die Kernaussage Ihrer Inhaltsangabe im Einleitungssatz nicht fehlen.
  • Angaben zur Textart (Zeitungsartikel, Kurzgeschichte, etc.), zu dem Erscheinungsjahr und dem Literaturverzeichnis (Quellenangaben) sowie, bei literarischen Interpretationen, zu den Hauptrollen, stellen ebenfalls weitere wichtige Informationspunkte und Fakten für den Leser dar, die trotz eines Interesse fördernden Schreibstils nicht weggelassen werden sollten.

Möglichkeiten für einen spannenden Einleitungssatz

  • Zur Förderung der Spannung eignen sich in erster Linie bestimmte Begriffe, durch die das Interesse des Lesers immens angeregt wird. Hierzu zählen Wörter wie "plötzlich", "urplötzlich" oder "auf einmal". Aber auch mit Worten wie "düster", "finster", "unheimlich", "geheimnisvoll" oder "angsterfüllt" können Sie Spannung erzeugen. Daneben gibt es auch eine Liste spannungsfördernder Subjektive, wie etwa "Mitternacht", "Todesangst", "(endlose) Stille/Weite" oder auch "Albtraum".
  • Schwierig ist häufig, diese Adjektive, Substantive und Verben stilvoll und passend in einem Text unterzubringen, was insbesondere bei einem, üblicherweise eher sachlich gehaltenen, Einleitungssatz einer Inhaltsangabe zur echten Herausforderung werden dürfte. Am leichtesten wird es Ihnen daher fallen, diese spannungserzeugenden Begriffe in die Kernaussage der Einleitung zu packen.
  • Auch die Verwendung der Begriffe "doch", "aber" und "im Gegensatz dazu", welche relativ leicht im Einleitungssatz der Inhaltsangabe unterzubringen sind, können Sie Ihre Einleitung spannender und interessanter formulieren. Der Leser erhält durch die Verwendung dieser Worte das Gefühl, es bestehe neben der ersten beschilderten Ansichtsperspektive noch eine Gegenseite, wodurch Ihre Einleitung mehr Spannung erlangt.
  • Bei literarischen Werkstücken sollten Sie unbedingt die mitspielenden Charaktere im Einleitungssatz mitsamt Ihrer Funktion erwähnen. Dadurch ist es für den Leser möglich, sich mit den Hauptrollen bereits in der Einleitung zu identifizieren.
  • Für begabte Schreiblinge stellt es sicherlich eine herausfordernde Aufgabe dar, den Einleitungssatz Ihrer Inhaltsangabe als Fragesatz zu formulieren. Schaffen Sie es, wirkt Ihre Einleitung gewiss weitaus spannender als die gewöhnliche Form. Denn durch einen gelungenen Fragesatz werden beim Leser bestimmte Erwartungen aufgebaut.

Verraten Sie auf keinen Fall den Ausgang einer Erzählung beziehungsweise das Fazit eines Sachtextes. Denn damit wäre es mit der Spannung dahin.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Volt und Watt - der Unterschied einfach erklärt
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Volt und Watt - der Unterschied einfach erklärt

Volt und Watt - diese beiden Begriffe aus der Elektrizitätslehre klingen ähnlich. Dahinter verbergen sich jedoch zwei völlig unterschiedliche physikalische Begriffe.

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Ähnliche Artikel

So klappts mit dem Summary!
Anne Huppertz

Summary schreiben - so gelingt's

Sie müssen für den Englischunterricht den Inhalt eines Textes in Form eines Summarys wiedergeben? So gelingt das Schreiben der englischen Inhaltsangabe.

"Das Brot" heißt eine Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert.
Anna Adamsberg

Wolfgang Borchert: Das Brot - eine Inhaltsangabe

Das Brot ist eine bekannte Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert. Sie thematisiert den Hunger in der Nachkriegszeit am Beispiel eines älteren Ehepaars. Eine Inhaltsangabe der …

Der Kalligraph ist der Debütroman von Edward Docx.
Sarah Müller

Der Kalligraph - Inhaltsangabe

"Der Kalligraph" ist ein Buch des eher unbekannten Autors Edward Docx. Es geht darin um einen echten Verführungskünstler, der mit seinen eigenen Methoden geschlagen wird.

Kriminalromane bieten Spannung
Jürgen Hemminger

Was bezeichnet man als Kriminalroman?

Es gibt die unterschiedlichsten Kategorien bei Romanen. Ob Liebes,- Action oder Arztroman, für jeden Geschmack findet sich hier irgendwas. Doch manchmal werden auch Fragen zu …

Schon gesehen?

Volt und Watt - der Unterschied einfach erklärt
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Volt und Watt - der Unterschied einfach erklärt

Volt und Watt - diese beiden Begriffe aus der Elektrizitätslehre klingen ähnlich. Dahinter verbergen sich jedoch zwei völlig unterschiedliche physikalische Begriffe.

Mehr Themen

Eine Frage, die die Welt beschäftigt: Wer rasiert den Dorfbarbier?
Antonia Kraus

Die 3 besten Fragen der Welt

Im Allgemeinen sind Kinder sehr neugierig. Daher kommen die besten Fragen der Welt häufig von Kindern. Doch nicht immer findet sich eine logische Antwort. Im besten Fall können …

Wer oder was ist Gott?
Sima Moussavian

Negative Theologie - Gott in der Verneinung finden

Der Allmächtige. Der Allsichtige. Der Verzeihende. Die letzte Zufluchtsstelle. Wer oder was Gott ist, kann mit einer Unmenge von Worten erklärt werden. Greifbar oder klar …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …