Alle ThemenSuche
powered by

Inhaltsangabe - den Einleitungssatz spannend formulieren

Kurz und knackig, sachlich und auf den Punkt gebracht - so kennt man Sie, die perfekte Einleitung einer Inhaltsangabe. Wenn Sie Ihre Leser bereits im Einleitungssatz überraschen möchten, ist eine zusätzliche Portion geistesfrischer Kreativität und Fantasie gefragt.

Weiterlesen

Dicke Schmöker sind oftmals schwer kurzzufassen.
Dicke Schmöker sind oftmals schwer kurzzufassen. © Gaby Stein / Pixelio

Wesentliches in einer Inhaltsangabe kurz fassen

Trotz einer spannenden Formulierung der Einleitung dürfen notwendige sachliche Informationen keinesfalls fehlen. Hierzu zählen die nachfolgenden Angaben. 

  • Der Titel mitsamt dem Autor des Sachtextes oder der Erzählung, zu welcher Sie die Erstellung einer Inhaltsangabe geplant haben, müssen in jedem Einleitungssatz unter den ersten Worten zu finden sein.
  • Ebenso darf die Kernaussage Ihrer Inhaltsangabe im Einleitungssatz nicht fehlen.
  • Angaben zur Textart (Zeitungsartikel, Kurzgeschichte, etc.), zu dem Erscheinungsjahr und dem Literaturverzeichnis (Quellenangaben) sowie, bei literarischen Interpretationen, zu den Hauptrollen, stellen ebenfalls weitere wichtige Informationspunkte und Fakten für den Leser dar, die trotz eines Interesse fördernden Schreibstils nicht weggelassen werden sollten.

Möglichkeiten für einen spannenden Einleitungssatz

  • Zur Förderung der Spannung eignen sich in erster Linie bestimmte Begriffe, durch die das Interesse des Lesers immens angeregt wird. Hierzu zählen Wörter wie "plötzlich", "urplötzlich" oder "auf einmal". Aber auch mit Worten wie "düster", "finster", "unheimlich", "geheimnisvoll" oder "angsterfüllt" können Sie Spannung erzeugen. Daneben gibt es auch eine Liste spannungsfördernder Subjektive, wie etwa "Mitternacht", "Todesangst", "(endlose) Stille/Weite" oder auch "Albtraum".
  • Schwierig ist häufig, diese Adjektive, Substantive und Verben stilvoll und passend in einem Text unterzubringen, was insbesondere bei einem, üblicherweise eher sachlich gehaltenen, Einleitungssatz einer Inhaltsangabe zur echten Herausforderung werden dürfte. Am leichtesten wird es Ihnen daher fallen, diese spannungserzeugenden Begriffe in die Kernaussage der Einleitung zu packen.
  • Auch die Verwendung der Begriffe "doch", "aber" und "im Gegensatz dazu", welche relativ leicht im Einleitungssatz der Inhaltsangabe unterzubringen sind, können Sie Ihre Einleitung spannender und interessanter formulieren. Der Leser erhält durch die Verwendung dieser Worte das Gefühl, es bestehe neben der ersten beschilderten Ansichtsperspektive noch eine Gegenseite, wodurch Ihre Einleitung mehr Spannung erlangt.
  • Bei literarischen Werkstücken sollten Sie unbedingt die mitspielenden Charaktere im Einleitungssatz mitsamt Ihrer Funktion erwähnen. Dadurch ist es für den Leser möglich, sich mit den Hauptrollen bereits in der Einleitung zu identifizieren.
  • Für begabte Schreiblinge stellt es sicherlich eine herausfordernde Aufgabe dar, den Einleitungssatz Ihrer Inhaltsangabe als Fragesatz zu formulieren. Schaffen Sie es, wirkt Ihre Einleitung gewiss weitaus spannender als die gewöhnliche Form. Denn durch einen gelungenen Fragesatz werden beim Leser bestimmte Erwartungen aufgebaut.

Verraten Sie auf keinen Fall den Ausgang einer Erzählung beziehungsweise das Fazit eines Sachtextes. Denn damit wäre es mit der Spannung dahin.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt
Sabrina Beek
Weiterbildung

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Die deutsche Grammatik ist sehr komplex und nicht immer leicht verständlich. Dies gilt auch für die Analyse von Satzarten. Der folgende Artikel erläutert den Unterschied …

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Ähnliche Artikel

So klappts mit dem Summary!
Anne Huppertz
Schule

Summary schreiben - so gelingt's

Sie müssen für den Englischunterricht den Inhalt eines Textes in Form eines Summarys wiedergeben? So gelingt das Schreiben der englischen Inhaltsangabe.

Bei der Lektüre des Textes sollte man sich Notizen machen, wenn man eine Inhaltsangabe schreiben will.
Lena Lehmann
Weiterbildung

Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe über ein Buch?

Eine Inhaltsangabe informiert seine Leser sachlich über ein Buch. Im Gegensatz zur Nacherzählung fasst man hier allerdings nur das Wichtigste eines Textes zusammen. …

"Das Brot" heißt eine Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert.
Anna Adamsberg
Kultur

Wolfgang Borchert: Das Brot - eine Inhaltsangabe

Das Brot ist eine bekannte Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert. Sie thematisiert den Hunger in der Nachkriegszeit am Beispiel eines älteren Ehepaars. Eine Inhaltsangabe der …

Im Journalismus spielen Kommentare eine große Rolle.
Diana Kossack
Weiterbildung

Kommentar: Einleitungssatz - Hilfreiches

Der Einleitungssatz zu einem Kommentar kann in Abhängigkeit vom Genre variieren. Im Journalismus wird die Einleitung anders gestaltet als zu einem Kommentar in der Literaturwissenschaft.

Nicht verzweifeln - so gelingt das Schreiben einer Erörterung!
Anne Pinus
Weiterbildung

Erörterung schreiben - so gelingt's

Ab der 10. oder 11. Klasse schreiben Sie in der Schule zunehmend Erörterungen. Überlegen Sie erst und machen Sie sich Notizen zu einem Text, bevor Sie mit dem Schreiben der …

Faust wird immer wieder auf den größten Bühnen dieser Welt gespielt.
Bianca Eberle
Schule

Faust 1 - Inhaltsangabe

Sicher kennen Sie Johann Wolfgang von Goethe, den Autor des berühmten Werkes, um den Doktor Faustus. Die Inhaltsangabe zu diesem gleichnamigen Drama "Faust - Der Tragödie …

Schon gesehen?

Volt und Watt - der Unterschied einfach erklärt
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Volt und Watt - der Unterschied einfach erklärt

Volt und Watt - diese beiden Begriffe aus der Elektrizitätslehre klingen ähnlich. Dahinter verbergen sich jedoch zwei völlig unterschiedliche physikalische Begriffe.

Das könnte sie auch interessieren

Bakterien haben keinen Zellkern, sind also Protocyten
Claudia Thur
Weiterbildung

Eucyte und Protocyte - eine Erklärung

Eucyten und Protocyten sind bestimmte Formen von Zellen. In der Mikrobiologie ist es wichtig, die Unterschiede zwischen beiden zu kennen.

Die deutsche Sprache - facettenreich und nicht wirklich einfach
Sandra Katemann
Weiterbildung

Aufjedenfall zusammen oder getrennt?

Eine beliebte Floskel, wenn im deutschen Sprachgebrauch ein bestimmter Umstand bekräftigt bzw. verbal untermauert werden soll, ist die Begrifflichkeit "aufjedenfall". Mit Blick …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz
Weiterbildung

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow
Weiterbildung

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …