Alle Kategorien
Suche

In Minecraft Kühe züchten - Anleitung

Im Open-World-Spiel Minecraft spawnen (erscheinen) von Zeit zu Zeit verschiedene Tiere, wie zum Beispiel Wölfe, Hühner oder Kühe. Diese hinterlassen teilweise wichtige Gegenstände (wenn sie getötet werden), die Sie im Spielverlauf benötigen. Die Tiere sind passive Mobs (Gegner) und greifen Sie von alleine nicht an. Wenn Sie mehr Kühe und deren Gegenstände benötigen, so müssen Sie nicht erst immer umständlich nach den Tieren suchen, sondern können diese auch selbst züchten.

Kühe vermehren sich recht schnell.
Kühe vermehren sich recht schnell. © Stefan Schwarz / Pixelio

Die Weiterentwicklung von Minecraft macht auch Tierzucht möglich

  • In den ersten Versionen von Minecraft gab es zwar schon auch einige Tiere, diese konnten aber nur erlegt werden. Seit der Version 1.0.0 gibt es in Minecraft nicht nur ausgewachsene Tiere, sondern auch Jungtiere, wie zum Beispiel Kälber. Dadurch können die Spieler nun auch die Tiere selber züchten und sich so deutlich besser mit deren Rohstoffen versorgen.
  • Bei den verschiedenen Tieren handelt es sich um recht unintelligente sowie passive Mobs, diese spawnen an bestimmten Stellen und je nach Tierart auch in größeren Gruppen. Alle Tiere sind friedlich und greifen Sie nicht von alleine an, sie wehren sich aber, wenn Sie sie angreifen. Die Kühe gehören zu den interessantesten Tieren in Minecraft, denn sie hinterlassen beim Sterben Leder und rohes Rindfleisch. Beide Rohstoffe benötigen Sie in Minecraft relativ häufig.
  • Da die Kühe sehr unterschiedlich in der Spielwelt erscheinen, müssen Sie sehr viel Zeit zum Suchen und Finden aufbringen. Deutlich schneller gelangen Sie an die Rohstoffe dieser Tiere, wenn Sie diese einfach halten und züchten. So haben Sie immer genügend Tiere zur Verfügung.

So züchten Sie in Minecraft Kühe

  • Kühe spawnen als Gruppe von 4 bis 12 Tieren und erscheinen ausschließlich auf einem Grasblock mit einem größeren Raum (mindestens 1x1x2) darüber. Suchen Sie sich ein größeres Areal und zäunen Sie dieses komplett ein. Der gesamte Boden sollte aus Gras bestehen.
  • Zum Züchten von Kühen benötigen Sie mindestens zwei erwachsene Tiere in diesem Areal, bis diese spawnen, müssen Sie sich etwas gedulden. Befinden sich zwei Kühe in unmittelbarer Nähe, so werden sie von alleine aufeinander zugehen und kurze Zeit später ein Jungtier erzeugen. Haben Sie genügend Tiere in Ihrer Zucht, so werden Sie in Minecraft regelmäßig Jungtiere erhalten.
  • Dieser Vorgang wird sich regelmäßig wiederholen und Ihre Herde wird mit der Zeit immer größer. Die Jungtiere der Kühe können Sie dann für die wichtigen Ressourcen nutzen. Das Zuchtareal sollte aber auf jeden Fall komplett eingezäunt sein, da die Kühe sonst entlaufen oder von anderen Mobs getötet werden können.

Mit einer eigenen Tierzucht in Minecraft gewinnen Sie sehr schnell viele wichtige Rohstoffe. Das Züchten von Kühen ist besonders nützlich, denn diese Tiere droppen nicht nur Leder und rohes Fleisch, sondern geben auch noch unendlich viel Milch, die Sie zum Herstellen von Kuchen benötigen. 

Teilen: