Alle ThemenSuche
powered by

Ignoranz - die Psychologie erklärt die Wesenseigenschaft so

Keine schöne Wesenseigenschaft: Ignoranz. Viele Menschen merken gar nicht, dass sie damit anderen wehtun. Die Psychologie hat dafür eine Erklärung. Denn wie vieles wurde auch die Ignoranz wissenschaftlich untersucht.

Weiterlesen

In der Gemeinschaft macht vieles Spaß - Ignoranz kann wehtun.
In der Gemeinschaft macht vieles Spaß - Ignoranz kann wehtun. © MirJamie / Pixelio

Die Ignoranz in der Psychologie wissenschaftlich erklärt

Das Wort Ignoranz ist seit dem 16. Jahrhundert bekannt. Im Lateinischen bedeutet ignorantia die Unwissenheit. Die Psychologie deutet die Ignoranz so, dass eine Person in einer Sache nicht kundig genug ist, also unwissend. Die Person kann sich aber auch absichtlich mit einer Sache nicht befassen wollen.

  • Es gibt Menschen, die einiges gerne ignorieren, weil sie sich einfach nicht damit befassen möchten oder sie etwas nicht beachten möchten.
  • Ignoranten Menschen wird gerne Desinteresse unterstellt. Aber auch Dummheit.
  • Manche Psychologen bezeichnen die Ignoranz als Gegenteil von Toleranz. Also als die Unfähigkeit, etwas zu akzeptieren. Es wird ihnen unterstellt, dass sie auch nicht den Willen dafür aufbringen.

Die Universität Regensburg hat zwei Arten unterschieden:

  • Es gibt einmal die genetische Veranlagung. Manche Menschen möchten wahrscheinlich das Wissen, das sie haben, nicht wissen wollen.
  • Es gibt aber auch die zeitlich begrenzte Ignoranz im Sinne von Ignoranz als Episode.

Der Ignorant bleibt unwissend und bemüht sich auch nicht, irgendein Wissen zu erlangen. Gerne wird das Wort als Beleidigung oder auch als Schimpfwort genutzt.

Ignorieren Sie den Ignoranten

  • Die Ignoranten geben gerne Verantwortung ab und das meist bewusst. Der Ignorant möchte sich mit keinem Thema auseinandersetzen. Dafür gibt er die Verantwortung an jemand anderen ab. Das sollten Sie nicht zulassen. Bürden Sie sich von anderen Menschen keine Verantwortung auf.
  • Manche Ignoranten fühlen sich überfordert, geben es aber nicht zu. Sobald sie selbst ignoriert werden, wenden Sie sich gerne ab und suchen sich ein neues Opfer.
  • Sind Sie selbst ein Ignorant? Die Ignoranz in der Psychologie und in der Psychotherapie geht von unterdrückten Emotionen aus. Das heißt, es herrscht eine aufgesetzte Gelassenheit und das Nichteingestehen dessen, was jetzt gerade in Ihnen vorgeht.
  • Die Ignoranz wird als egoistisch gesehen. Niemand teilt gerne sein Inneres anderen mit. Denken Sie daran, dass Ihr Inneres Ihr Reichtum ist und Sie anderen Menschen mit Ihrem Handeln und Denken Ihre Erfahrungen mitteilen können. Ignoranten tun dies nicht. Nicht alles muss man anderen mitteilen. Doch spricht man in der Psychologie von einer hohen Lebensqualität, wenn man auch andere Menschen an seinem Leben teilhaben lässt.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt
Sabrina Beek
Weiterbildung

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Die deutsche Grammatik ist sehr komplex und nicht immer leicht verständlich. Dies gilt auch für die Analyse von Satzarten. Der folgende Artikel erläutert den Unterschied …

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase
Freizeit

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian
Freizeit

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

Ähnliche Artikel

Beim Beachten einiger Hinweise ist es nicht schwer, eine Facharbeit zu schreiben.
Markus Maria Renz
Weiterbildung

Wie schreibe ich eine Facharbeit?

Sie müssen für Ihr Abitur in der Oberstufe des Gymnasiums eine Facharbeit schreiben, wissen aber nicht, nach welchen Schritten Sie vorgehen sollen? Beachten Sie diese Anleitung …

Kognitive Prozesse finden im Gehirn statt.
Sebastian Pekrul
Weiterbildung

Was heißt kognitiv? - Kurze Begriffserklärung

Der Begriff "kognitiv" taucht in vielen Bereichen und in den unterschiedlichsten Zusammenhängen auf. Das heißt aber noch lange nicht, dass jedermann weiß, was das Wort genau …

Reifes Individuum statt das angepasste Gegenteil
Ute R. Albrecht
Weiterbildung

Gegenteil von Individuum - Begriffserklärung

Gesellschaftliche Akzeptanz durch eine angepasste Haltung ist ein wesentlicher und unabdingbarer Faktor im sozialen Leben. Gleichwohl sollten Sie Ihre eigene Individualität …

Wenn Sie sich beim Erstellen des Exposés Mühe geben, gelingt auch die Facharbeit.
Sebastian Pekrul
Weiterbildung

Exposé für die Facharbeit erstellen - so geht's

Das Verfassen einer Facharbeit stellt sich in vielen Fällen als eine unerwartet schwierige Herausforderung heraus. Die Problematik beginnt dabei häufig schon beim Anfertigen …

Persönlichkeitsentwicklung braucht Zeit.
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Gesundheit

Seine Persönlichkeit entwickeln - so geht's gesund

Seine Persönlichkeit zu entwickeln ist eine wichtige Aufgabe, um weiter zu wachsen, weiter zu lernen, um dynamisch und interessant zu bleiben. Und natürlich auch, um den …

Das Psychogramm - Profil einer Persönlichkeit
Kornelia Matzanke
Freizeit

Psychogramm erstellen - so gelingt's

Das Psychogramm verstanden als ein differenziertes Persönlichkeitsprofil kann dabei helfen, das Potential und die Beweggründe einer Person einzuschätzen. Beim Erstellen eines …

Schon gesehen?

Relative Zahl - eine Erklärung
Roswitha Gladel
Weiterbildung

Relative Zahl - eine Erklärung

Relative Zahlen können manchmal etwas verwirren, sie können sogar dazu verwendet werden, bewusst jemanden in die Irre zu führen. Sie sollten sich also mit diesen Zahlen genau auskennen.

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Das könnte sie auch interessieren

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's

Egal, ob Sie ein Verkehrsschild an einer Steigung sehen oder Angaben in einer Radtourkarte anschauen: Stets ist die Steigung in Prozent angegeben. Diese lässt sich jedoch …

Wie schreibt man einen gelungenen Essay? Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat.
Lorenz Moosmüller
Weiterbildung

Essay schreiben - wichtige Punkte

Wie anfangen einen Essay zu schreiben? Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem blanken Papier oder der leeren Worddatei sitzt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen gibt es …

Glückliche Kunden sind das wichtigste Ziel des Immobilienmaklers.
Yvonne Weber
Weiterbildung

Wie werde ich Immobilienmakler?

Wie werde ich Immobilienmakler? Vielleicht haben Sie sich diese Frage schon öfters gestellt, angesichts der Preise, zu denen manche Häuser verkauft werden. Der Makler kassiert …