Alle Kategorien
Suche

Ich will Rapper werden - so gelingt der Eintritt in die Musikbranche

Sie wollen Rapper werden und die Musikbranche mit Ihren Beats aufmischen? Dann müssen Sie üben und Initiative zur Selbstvermarktung zeigen. Wie es gelingen kann, lesen Sie hier.

Rapper zu werden ist nicht einfach.
Rapper zu werden ist nicht einfach.

Was Sie benötigen:

  • Talent
  • Selbstvertrauen
  • Kontakte

Wie man Rapper werden kann

"Ich will so gerne Rapper werden!" Das denken Sie sich leider nicht alleine. Es ist der Traum vieler Jugendlicher und junger Erwachsener, ihr Geld als Rapper zu verdienen. Wenn Sie Rapper werden wollen, müssen Sie also schon etwas leisten, um aus der Masse rapbegeisterter Leute herauszustechen.

  • Zunächst einmal: Üben Sie zu rappen! Tun Sie sich mit anderen Leuten zusammen, die Rap lieben und üben zusammen das Rappen und Beatboxing. Vielleicht entwickeln sich dabei auch Ideen für gemeinsame Songs.
  • Das Wichtigste beim Rappen ist es, ein Rhythmusgefühl zu haben. Das hat man entweder oder man hat es nicht.
  • Nehmen Sie daher Ihre Raps auf und spielen diese auch anderen vor. So können Sie zusammen mit anderen beurteilen, ob Ihre Raps gut klingen, ob Sie noch verbesserungsfähig sind oder ob Ihnen jegliches Rhythmusgefühl fehlt.
  • Wenn Sie Rapper werden wollen, ist es nicht nur wichtig, gut rappen zu können. Auch Ihre Texte sind wichtig. Die Zeiten, in denen man als Rapper durch bloße Provokation, also das Aneinanderreihen möglichst vieler Schimpfworte und Beleidigungen, noch auffallen konnte, sind längst vorbei. Vielmehr sind intelligente, witzige oder politische Texte gefragt. Ein Rapper sollte etwas zu sagen haben und eine Botschaft transportieren. Egal, ob diese humorvoll oder ernst ist, überlegen Sie sich, was Sie der Welt mitteilen wollen!
  • Legen Sie sich ein cooles Styling zu, das sich von dem üblichen Styling unter Rappern abhebt. Legen Sie sich ein Markenzeichen zu, an dem man Sie wiedererkennt. Sie wollen schließlich im Gedächtnis bleiben.
  • Wenn Sie sich im Rappen und Texten geübt haben, nehmen Sie an Rap- und Musikcontests teil, die zum Beispiel von Jugendzentren, Firmen oder der Stadt organisiert werden. So werden vielleicht auch die (lokalen) Medien auf Sie aufmerksam und Sie haben den ersten Schritt getan, um ein Rapper zu werden.
  • Legen Sie sich eine professionelle Homepage mit Fotos und Musiktiteln zu.
  • Stellen Sie einige Songs online, nicht nur auf Ihrer Homepage, sondern auch auf Musikplattformen, wie YouTube, Myspace oder lastfm. So bekommen Sie vielleicht eine Internetfangemeinde, die auch zum Erfolg als Rapper führen kann.
  • Senden Sie eine CD mit Ihren Songs und einen Flyer mit Informationen über sich an lokale und regionale Radiostationen und an verschiedene Plattenfirmen.
Teilen: