Alle Kategorien
Suche

Ice Watch - den Außenring verwenden Sie so

Sie haben eine Ice Watch und sind ein Fan ihrer vielen Funktionen? Dann möchten Sie sicher auch wissen, wie man den dünnen Außenring der Uhr benutzt.

Mit manchen Armbanduhren können Sie die Zeit stoppen.
Mit manchen Armbanduhren können Sie die Zeit stoppen.

Die Ice Watch - stylish und praktisch

Die Ice Watch ist vor allem wegen ihres auffälligen Aussehens bekannt geworden, denn es gibt sie  - anders als die meisten anderen hochwertigen Uhren - in vielen verschiedenen knalligen Farben. Doch nicht nur die Optik macht die Uhr aus, sondern auch ihre vielen Funktionen. Eine davon hat mit einem Außenring zu tun, den viele Menschen erst einmal gar nicht einordnen können. Wenn es auch Ihnen so geht, ist es allerdings ganz einfach, Abhilfe zu schaffen: Eine kurze Erklärung hilft Ihnen, den Außenring richtig einzuordnen.

So nutzen Sie den Außenring richtig

  • Der geheimnisvolle äußere Ring der Ice Watch ist gar nicht so mysteriös - zumindest wenn man Taucher ist, weiß man eigentlich genau, was es damit auf sich hat.
  • Mit dem Ring ist es einem nämlich möglich, die Zeit zu stoppen. Dies ist für Taucher wichtig, denn sie müssen wegen ihrer Sauerstoffversorgung genau wissen, wie lange sie schon unter Wasser sind.
  • Nun ist es aber so, dass die Ice Watch zwar als wasserdicht gilt, aber keine richtige Taucheruhr ist. Die Zeit stoppen können Sie mit ihr aber trotzdem.
  • Hierfür müssen Sie lediglich die 0 am Ring auf Ihre aktuelle Zeit stellen und schon können Sie mithilfe der Anzeige auf dem Ring sehen, wie die Zeit von diesem Zeitpunkt an vergeht.
  • Dies ist beispielsweise praktisch, wenn Sie eine Klausur schreiben, aber auch, wenn Sie Sport machen und nach einer Dreiviertelstunde fertig sein möchten.
  • Beachten Sie aber unbedingt, dass Sie nur höchstens eine Stunde mithilfe der Uhr stoppen können, denn danach landen Sie logischerweise wieder beim Ausgangspunkt.
Teilen: