Alle Kategorien
Suche

Hund ist kurzatmig – so lindern Sie die Beschwerden

Kurzatmigkeit beim Hund kann verschiedene Ursachen und Auslöser haben. Oft liegt eine Pollenallergie vor, die den Hund gerade im Freien kurzatmig werden lässt. Aber auch Übergewicht schnürt Ihrem Hund die Luftzufuhr ab.

Der Hund ist kurzatmig.
Der Hund ist kurzatmig.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Tierarzt
  • Homöopathische Mittel
  • evtl. Diät
  • Waschlappen
  • Hohe Luftfeuchtigkeit

Ist Ihr Hund kurzatmig, dann müssen Sie auf jeden Fall Rücksicht auf diesen Zustand nehmen und versuchen, die Ursachen zu erkennen und dem Tier zu helfen.

Warum der Hund kurzatmig ist

  • Leidet Ihr Hund dauerhaft unter Kurzatmigkeit, dann sollten Sie das Tier auf jeden Fall von einem Tierarzt untersuchen und auch behandeln lassen. Viele Hunde sind aber nur deswegen kurzatmig, weil sie zu bestimmten Jahreszeiten allergisch auf Pollen reagieren, oder weil das Körpergewicht weit über dem Normalbereich liegt.
  • Wenn Ihr Hund an einer Bronchitis oder einer anderen Erkrankung der Atemwege leidet, dann kann das Tier kurzatmig sein. Ebenso können aber auch eine Herzkrankheit oder ein Herzfehler in Betracht kommen, die für die Kurzatmigkeit bei Ihrem Haustier verantwortlich sind.
  • Deswegen sollten Sie nicht zu lange warten, wenn die Symptome anhalten und Ihr Hund auch sonst ein verändertes Verhalten zeigt. Leidet das Tier einfach nur an Übergewicht, dann müssen Sie sein Gewicht senken und sich auf das Tier einstellen, bis es wieder normal Luft bekommt. Auch die Pollenallergie können Sie behandeln lassen und dem Tier das Leben zu Hause dementsprechend erleichtern.

Kurzatmigkeit durch eine Pollenallergie

  • Leidet Ihr Hund unter eine Pollenallergie, dann ist das Tier nicht durchgehend kurzatmig, sondern wird diese Symptome immer nur zu bestimmten Jahreszeiten haben und überwiegend dann, wenn Sie mit dem Hund Gassi gehen.
  • Wenn möglich, dann gehen Sie während des Pollenflugs sehr früh morgens das erste Mal mit Ihrem Hund nach draußen. Dann ist meist auch noch die Luftfeuchtigkeit hoch genug, und ein großer Teil der Pollen wird durch diese gebunden.
  • Gehen Sie keine großen Runden, wenn der Hund kurzatmig ist, sondern führen Sie Ihr Tier dafür mehrmals am Tag für kurze Zeit ins Freie. So kann sich Ihr Hund rasch erholen und die Kurzatmigkeit wird nicht zu schlimm.
  • Wenn Sie wieder zu Hause sind, dann wischen Sie das Fell von Ihrem Hund mit einem feuchten Waschlappen ab und entfernen Sie so Pollen, die sich im Fell festgesetzt haben. Zusätzlich gibt es einige homöopathische Mittel, die Sie Ihrem Hund bei einer Pollenallergie geben können.

Kurzatmig weil der Hund an Übergewicht leidet

  • Gerade bei Übergewicht ist es wichtig, dass Sie Ihren Hund nicht zu sehr beanspruchen. Zwar ist Bewegung für das Tier sehr wichtig um das Gewicht zu reduzieren, aber auch eine Diät darf dabei nicht fehlen.
  • Wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, dann achten Sie darauf, dass Sie nicht zu schnell sind. Am besten lassen Sie Ihren Hund in diesem Fall das Tempo bestimmen. Gönnen Sie dem Tier auch kleinere Pausen zwischendurch, sobald es wieder kurzatmig wird.
  • Zusätzlich können Sie auch in den eigenen vier Wänden dafür sorgen, dass sich Ihr Hund noch ein wenig bewegt und so auch Gewicht abbauen kann. Rollen Sie ihm einen Ball durch die Wohnung und nehmen Sie das Tier überallhin mit, wenn Sie in ein anderes Zimmer gehen.

Verliert der Hund an Gewicht, dann dehnen Sie die Spaziergänge langsam immer um einige Minuten aus und machen Sie eine Pause, wenn der Hund wieder kurzatmig wird.

Teilen: